Termine
Aktuelle Ansetzungen findest du hier.
 
 
Abstimmung
Was ist eure Lieblingsvorbereitung?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 28.6.2015
E1- und E2-Junioren: Erfolgreiche Teilnahme am Saxony-Cup des Stadtverbandes Fußball Dresden

Unsere E1- und E2-Junioren nahmen gestern am 11. überregionalen Saxony-Cup des Stadtverbandes Fußball teil und hatten trotz Wetters hernach gute Laune:

 

Bericht unserer E1-Verantwortlichen:

 

Unsere E1 bot zum Saisonhöhepunkt die stärkste Leistung und zeigte der anwesenden Fußballwelt, dass wir mit der Nachwuchsarbeit des Vereins im Fahrwasser sind. Sie sollten nur Spaß haben und den zeigte das Team auf dem Spielfeld.

Gecoacht vom EX Profi René, der als Vertreter die Frenzeltruppe dirigierend von Sieg zu Sieg in der Vorrunde, im Viertel- und im Halbfinale führte (9 Siege in Folge!), konnte der Siegeszug trotz mehrmaliger Regengüsse erst im Finale gegen Grimma äußerst knapp mit 2:1 gestoppt werden. Ein zeitiges, leider vermeidbares Tor der Grimmaer, brachte uns leicht ins Wanken. Fünf Minuten mehr Spielzeit und die E1 hätte das Spiel mit dieser Einstellung noch gedreht... so sahen es unsere Fans :-)

Wir gratulieren den hochwassererprobten Grimmaern - die eben wohl deshalb so schnell laufen können...! Die Megagratulation gilt jedoch unseren Jungs. (T.L.)

 

Ergänzung durch unsere E2-Verantwortlichen:

 

Unsere beiden Mannschaften hatten sich schon in der Vorrunde durchgesetzt. Wir wurden von den Moderatoren für unsere Jugendarbeit lobend erwähnt.

Unsere "Zelte" standen direkt nebeneinander, so dass in den langen Pausen positiver Kontakt zwischen der E1 undE2 stattfand.

Beide Teams haben sich gegenseitig verbal unterstützt. Auch die Jungs verstehen sich untereinander.

Ich könnte noch viel schreiben, es war alles o.k. Alle Eltern beider Mannschaften waren klasse! (H.J.T.)

Ergebnisse E-Junioren gesamt...

Montag, 22.6.2015
21. Vereinsfest/Vereinspokal am 04.07.2015 - Herzlich Willkommen!!!

 Am 04.07.2015 findet unser Vereinspokal nun schon zum 21. Male statt. Diese Veranstaltung wurde 1994 ins Leben gerufen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich unsere Mannschaften auf dem Gitterseer Sportplatz im Exil. Der Vereinspokal sollte dazu dienen, den Zusammenhalt auch unter diesen Umständen zu sichern. Der bis dahin heimatliche Sportplatz am Reifenwerk existierte seit dem 30.09.1993 nicht mehr, der versprochene Neubau im Gewerbegebiet lag noch in weiter Ferne.

So half uns diese Veranstaltung über die Exil-Sorgen hinweg und fand seitdem nur einmal nicht statt: 1999.

In der Saison 1998/99 waren wir komplett ausgelagert und absolvierten unsere Spiele auf Plätzen über die Stadt verteilt. Da war die Organisation einfach nicht zu bewerkstelligen.

Aber im Hintergund leuchtete schon das frische Kunstrasengrün des fast fertigen neuen Platzes an der Stuttgarter Straße. So holten wir unseren Saisonabschluss 1999 am 27.08. mit der Übergabe der neuen Sportanlage nach.

 

Wir laden alle herzlichst ein, mit unseren Mannschaften, Spielereltern, Trainern und Funktionären unseren Saisonabschluss 2014/15 am 04.07.2015 zu feiern!

Dienstag, 16.6.2015
1. Mannschaft verteidigt zum Saisonabschluss den dritten Platz (Stadtoberliga)

Am letzten Spieltag der Saison 2014/15 empfing unsere ERSTE die Sportfreunde 01 Dresden-Nord. Unsere ERSTE hatte in den letzten Spielen wieder Selbstbewusstsein getankt und trat auch am Sonntag wieder mit einer nominellen ERSTEN an. Die Verteidigung des dritten Tabellenplatzes gegen die noch abstiegsgefährdeten Sportfreunde (Tabellensituation Landesklasse Ost, letzter Spieltag dort am kommenden Wochenende) erschien realistisch.

Unsere ERSTE konnte ihre Nervosität nicht verbergen. Die Sportfreunde nutzten einen Freistoß, der einfach nur sehr gut ausgeführt war, zu ihrer 0:1-Führung. Aber da waren noch 82 Minuten zu spielen. Die Nervosität unserer ERSTEN blieb, ihr Wille aber auch. Erste eigene Möglichkeiten waren die Folge. Der Elfer zum 1:1 kam folgerichtig (19.). Die Sportfreunde blieben im Spiel, waren aber "nur" bei Standards gefährlich. Unsere ERSTE hatte aus dem Spiel heraus beste Möglichkeiten, sich selbst und ihre mitfiebernden Fans zu beruhigen. Das geschah nicht, Halbzeit 1:1.

In der zweiten Hälfte blieb das Bild gleich. Aber sechs Minuten nach Wiederanpfiff haute der Voigt einen Freistoß von halbrechts ins längste Eck, dass der Gästetorwart wohl gefühlt erlebt haben mag. Das tat uns gut, aber die Sportfreunde hatten weiter ihre Standards. Das ließ sich nicht gänzlich unterbinden. Das wohl entscheidende 3:1 unserer ERSTEN war mehrfach möglich, blieb aber aus. Es war zum Verzweifeln! Drei Minuten vor Schluss fiel es dann doch! Das war sich Robsen schuldig. Und unsere ERSTE feierte hernach den dritten Platz!

Mit diesem Platz konnte dann auch unser scheidender Trainer Robert Schinke nach den verletzungsbedingten Aufstellungswirren bei etlichen Spielen der Rückrunde sehr gut leben. Besten Dank Robert und alles erdenklich Gute euch Dreien!!! Wir danken weiterhin unseren langjährigen Spielern Denny Leibner (geht in den fußballerischen Vorruhestand), Eric Sobczak und Benny Gnichwitz (beide Vereinswechsel) für ihren Einsatz in unserer ERSTEN. Alle drei begannen ihre fußballerische Laufbahn beim FV Dresden Süd-West. Alles Gute euch, und macht was draus!!!

Die Rekonvaleszenten unserer ERSTEN um Rico, Mitchel & Co hatten eine würdige gastronomische, akustische und meteorologische Begleitung dieses letzten Spiels vorbereitet und abgesichert. Das machte zusammen mit dem sportlichen Ergebnis den Saisonabschluss rund!

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
2. Mannschaft sichert den vierten Platz (Stadtliga A)

Die Anstoßzeit unserer ZWOTEN am Sonnabend 17:00 war wie für alle anderen Stadtliga-A-Ligisten bundesligaverdächtig. Aber es war kein Fernsehen da, dafür aber Wetter. Unsere ZWOTE hatte ebenfalls die Sportfreunde 01 Dresden-Nord zu Gast, ebenfalls deren Zweite. Die Konstellation war der beider ersten Mannschaften ähnlich. Unsere ZWOTE benötigte drei Punkte, um den vierten Platz zu halten und vielleicht noch Dritter zu werden.

Das Hinspiel hatte unsere ZWOTE 3:1 verloren und war also gewarnt. Die Sportfreunde erwiesen sich auch am Sonnabend als ebenbürtiger Gegner. Die großen Chancen gab es auf beiden Seiten nicht, aber unsere ZWOTE hatte den clevereren Fuß: 1:0 nach 20 Minuten. Mitte der zweiten Halbzeit musste das Spiel aufgrund gefährlich naher Blitze unterbrochen werden. Das Schiedsrichtergespann war clever genug, die Unterbrechung so lange währen zu lassen, bis es sicher sein konnte, dass eine zweite witterungsbedingte Unterbrechung nicht mehr zu erwarten war. Die hätte zum endgültigen Spielabbruch geführt. Das Spiel ging nach der Unterbrechung ohne Unterbrechung weiter wie bisher. Unsere ZWOTE brachte erneut das Musterfüßchen ins Spiel, das zum 2:0 erhöhte. Halbzeit.

Nach der regulären Pause änderte sich nicht viel. Die Führung unserer ZWOTEN geriet mit zunehmender Spieldauer immer weniger in Gefahr und hatte am Ende Bestand. Da die SG Motor Dresden-Trachenberge ebenfalls gewann, änderte sich an den ersten vier Plätzen der Tabelle nichts mehr.

In der dritten Saison hat sich unsere ZWOTE nach den Plätzen 10 (2013) und 8 (2014) in der Stadtliga A etabliert. RESPEKT!!! Und darauf einen Chantree...

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
3. Mannschaft als Aufsteiger mit Staffelsieg (Stadtliga C)

Der dritte Aufstieg unserer DRITTEN im vierten Jahr ihres Bestehens stand seit geraumer Zeit fest. Der letzte Spieltag führte unsere DRITTE am Sonntag zur Zweiten der SG Motor Dresden-Trachenberge. Die Gastgeber mischten lange im Aufstiegsgeschäft mit. Die Trachenberger hatten bei einem Sieg gegen unsere DRITTE und gleichzeitiger Niederlage des SV Dresden-Neustadt die Möglichkeit, den dritten Platz, möglicherweise Aufstiegsplatz, zu erreichen. Für die Trachenberger ging es also noch um etwas.

Unsere DRITTE konnte unverkrampft antreten und nutzte das zu einer etwas anderen Aufstellung. Torwart Thomas Peter durfte als Feldspieler ran, Feldspieler Michél Groth ging dafür ins Tor. Dazu ist anzumerken, dass beide die jeweils andere Position nicht zum ersten Mal in ihrem Fußballerleben ausfüllten.

Die Trachenberger führten zur Pause 1:0 und lagen damit in ihrem Soll. Der Vorsprung hielt bis zur 63. Minute, als Thomas einen Elfer zum Ausgleich verwandelte. Er wusste nun wieder, wie sich so etwas anfühlt und legte zwei Minuten später nach. Unsere DRITTE war nun so richtig in Schwung: 1:3 drei Minuten später durch Maestro Markwardt, 1:4 durch den ewigen Baum und fünf Minuten vor Toresschluss das 1:5 durch? Thomas Peter = dreifacher Torschütze! Der Michél im Tor hatte das seinige dazu getan.

Der Nichtantritt des VfB 90 am vergangenen Wochenende wurde mittlerweile durch das Sportgericht als 2:0-Sieg und den damit verbundenen drei Punkten für unsere DRITTE gewertet.

Damit steigt der vorjährige Aufsteiger in die Stadtliga C als Staffelsieger der diesjährigen Stadtliga C in die Stadtliga B auf, ABC rückwärts?

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
A-Junioren mit vermaledeitem letzten Spieltag (Landesliga)

Am Freitagabend war klar, dass unsere A-Junioren zum Saisonschlusspunkt beim Tabellenersten FSV Zwickau antreten werden. Die Spielerdecke war, wie zuletzt oft, dünn, aber wenigstens ein Wechselspieler stand zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung. Dann hagelte es im Verlauf des Sonnabends Spielerabsagen, aus welchen Gründen auch immer. Am späten Sonnabendabend entschieden sich unsere Mannschaftsverantwortlichen, die Reise nach Zwickau nicht anzutreten. Es war für alle Beteiligten eine bittere Entscheidung.

Das hatten die Zwickauer, die im Rahmen dieses Spiels für ihre Meisterschaft geehrt werden sollten, nicht verdient.

Aufgrund der Kurzfristigkeit der Spielabsage ist eine Bitte um Entschuldigung unsererseits nicht angebracht. Uns bleibt nur, den A-Junioren des FSV Zwickau maximalen Erfolg in ihren Relegations-spielen und damit den Aufstieg zu wünschen.

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
B1-Junioren im Lokalderby ungewohnt unsicher (Landesliga)

Unsere B1-Junioren trafen am Sonnabendvormittag auf die SG Weixdorf. Da schien noch die Sonne, und wie! Für beide Mannschaften ging es um den Klassenerhalt. Unsere B1 hatte dabei die bessere Ausgangsposition: Ein Punkt reichte unseren B1-Junioren, um unabhängig aller anderen Resultate der Landesliga oder der Landesklassen die Klasse zu halten. Die Weixdorfer brauchten einen Sieg, um ebenso da zustehen.

Diese Konstellation spiegelte sich im Spiel wider. Die Weixdorfer erweckten dabei eher den Eindruck, sich der Brisanz des Spiels bewusst zu sein. Das Spiel war zerfahren und am Ende war es bezeichnend, dass beide Treffer nach Freistößen fielen. Das Spiel endete 1:1. Unsere B1 war im sicheren Hafen. Die Weixdorfer mussten bangen und werden uns in der kommenden Landesligasaison wohl wieder gegenüber stehen. Unser Abenteuer Landesliga geht weiter! Dafür herzlichen Dank an unsere B1-Junioren!!!

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
Altmannen (Ü33) mit bemerkenswertem Schlussakkord (1. Stadtklasse)

Am vergangenen Mittwoch traten unsere Altmannen nachgeholt gegen den Hainsberger SV an. Sie führten gut besetzt zur Pause 3:2. Das musste gegen die Gäste noch nicht viel heißen. Aber es kam besser. Mr. Wieselflink bekam seine Chance und nutzte sie. Nach 70 Minuten stand es 5:2 und die Gäste brachen weg. Unsere Altmannen gewannen 8:3.

Am Sonnabend folgte gegen den Heidenauer SV der Schlusspunkt. Unsere Altmannen wollten sich ihr Grillen nicht vergällen, gewannen nicht unbedingt mühelos, aber doch klar 4:1 und sicherten sich so altersgerecht einen gemütlichen Mittelfeldplatz.

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
B2-Junioren im letzten Spiel vom Verletzungspech verfolgt (Stadtoberliga)

Unsere B2-Junioren hatten in einigen Spielen der Rückrunde gezeigt, dass geringe Spieleranzahl eher Motivation zu außergewöhnlichen Leistungen sein kann. Im letzten Spiel beim FV Blau-Weiß Zschachwitz trat unsere B2 vergleichsweise gut besetzt an und hatte am Ende nichts davon. Die Zschachwitzer führten zur Pause 2:0.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit agierte unsere B2 verletzungsbedingt nur noch zu Zehnt. Da war sie wieder, die Motivation! Der Anschlusstreffer folgte prompt. Aber die Gastgeber hatten uns gut durchschaut. Sie handelten sich Gelb-Rot ein und stellten so die Parität wieder her. Die nutzten sie zu zwei weiteren Treffern und gewannen 4:2. Den achten Platz konnten uns die entfernten Elbanrainer aber nicht mehr nehmen.

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
C1-Junioren mit ungewöhnlich gesteuertem Erfolg (Landesklasse Mitte)

Die Ausgangslage am letzten Spieltag unserer C1-Junioren war klar: Der Gast Lommatzscher SV käme unabhängig des Resultats vom dritten Platz nicht mehr weg und unsere C1 konnte nicht mehr absteigen. So gaben unsere ÜL die Verantwortung für dieses Spiel an unsere Mannschaft ab. Pascal war der Coach und stellte die Mannschaft nach seinem Gutdünken auf. Die herkömmliche Aufstellung unsere C1 wurde gehörig durcheinandergewirbelt und alle süd-westlichen genossen dieses Experiment. Das Spiel begann schwungvoll und mit frühen Toren auf beiden Seiten. Das ansprechende Niveau blieb auch in der Folge so. Unsere C1 hatte das bessere Ende für sich und gewann 3:2. Die Lommatzscher hatten den einen Punkt verdient, werden aber ihren dritten Platz hoffentlich trotzdem genießen.

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
C2-Junioren mit unglücklichem Saisonausgang (Stadtliga A)

Der bezieht sich nicht auf das Resultat oder den Tabellenplatz, sondern auf die Umstände des Spielabbruchs. Unsere C2-Junioren traten beim SV Eintracht Strehlen an und wollte ihren fünften Platz verteidigen. Die Strehlener hatten früh etwas dagegen führten alsbald 4:0. Der Anschlusstreffer unserer C2 fiel eine Minute später. Mit dem 4:1 ging es in die Pause.

Drei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielten die Strehlener das 5:1. In dieser Situation verletzte sich unser Torwart ohne gegnerischen Einfluss und war eine lange Zeit lang nicht ansprechbar. Er musste medizinisch versorgt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Unseren Jungs ging es danach nicht so gut. In Absprache mit dem SV Eintracht Strehlen, der Schiedsrichterin und dem anwesenden Schiedsrichterbeobachter wurde das Spiel daraufhin abgebrochen.

Die gute Nachricht am Ende: Jonathan ist nach einer Nacht im Krankenhaus wieder daheim!

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
D1-Junioren leidenschaftlich knapp unterlegen (Landesklasse Mitte)

Unsere D1-Junioren absolvierten ihr letztes Spiel der Saison beim Döbelner SC 02/90. Die Gastgeber spielten nur noch für sich, während unsere D1 noch Punkte brauchte. Die Döbelner hatten sechs Wechselspieler zur Verfügung, unsere D1 nur einen. Das machte sich zunächst nicht bemerkbar. Unsere D1 fasste sich erneut ein Herz, spielte frisch-fröhlich auf und führte 0:2. Der Anschlusstreffer zum 1:2-Pausenstand kam nicht unerwartet.

In der zweiten Halbzeit nutzten die Döbelner ihre Personalhoheit und wechselten fleißig durch. Diese Möglichkeit hatte unsere D1 nicht, konterte den Döbelner Ausgleich trotzdem zum 2:3! Danach schwanden bei aller Einsatzbereitschaft dann doch die Kräfte unserer D1-Junioren. Sie wehrten sich tapfer, konnten aber den Ausgleich und den 4:3-Siegtreffer der Döbelner nicht mehr parieren. Das war schade!

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
D2-Junioren bei der SG Striesen III mit klarem Ausstand (Stadtliga B)

Am letzten Spieltag 2014/15 traten unsere D2-Junioren bei der Dritten der SG Dresden Striesen an. Das Hinspiel hatten unsere D2-Junioren torreich 4:5 verloren. Das Rückspiel am Sonnabend war torreicher und endete deutlich klarer. Unsere D2 war gut unterwegs, aber nicht so klar besser, wie es der 2:14-Erfolg suggeriert. Der Sieg unsere D2 ist sicher gerechtfertigt. Ab der 27. Minute spielten die Striesener nach Feldverweis in Unterzahl. Da stand es 1:6 für unsere D2. Am Ende des Spiels beendeten beide Mannschaften die Saison auf den Tabellenplätzen, die sie vor dem Spiel inne hatten. Insofern ist nichts passiert.

Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Dienstag, 16.6.2015
E-Juniorenmannschaften mit unterschiedlichem Endspurt

Unsere E1-Junioren (Pool 1) trafen bereits am vergangenen Dienstag zu Hause vorgeholt auf die SG Dresden Striesen, schon wieder Striesen (-: . Die Gäste griffen mit einer körperlich überlegenen Truppe an und verfingen sich dann ein ums andere Mal im Spielwitz unserer Jungs. Die Striesener gewannen 4:5.

Am Sonnabend spielten unsere E2-Junioren (Pool 4) bei der SG Dresden Striesen 4 und waren etwas zu leidenschaftslos. Sie verloren 8:2.

Unsere E3-Junioren (Pool 8) spielten am letzten Spieltag nicht gegen eine Mannschaft der SG Dresden Striesen. Sie traten bei der ebenfalls dritten Mannschaft der Löbtauer Kickers an. Unsere E3-Junioren hatten die Chance zur abschließenden Tabellenführung und nutzte sie. Die Rose blühte auf, weil unsere E3 1:12 gewann.

Ergebnisse/Abschlusstabelle E1-Junioren...

Ergebnisse/Abschlusstabelle E2-Junioren...

Ergebnisse/Abschlusstabelle E3-Junioren... +  Mannschaftsfoto des Spieltages

Dienstag, 16.6.2015
F-Juniorenmannschaften spielten auch mit

Unsere F1-Junioren (Pool 2) starteten als Tabellenführer in den letzten Spieltag der Saison und ließen sich den ersten Platz nicht mehr nehmen. Sie gewannen gegen Soccer for Kids 2 17:2.

Unsere F2-Junioren (Pool 4) spielten beim Dresdner SV remis, unsere F3-Junioren (Pool 5) verloren beim SC Borea 3 in unbekannter Höhe. Das konkrete Resultat unserer F4-Junioren (Pool 9) ist dagegen bekannt: Der Dresdner SSV 2 kam über ein 5:0 gegen unsere F4 nicht hinaus.

F1-Junioren: Ergebnisse/Abschlusstabelle...

F2-Junioren: Ergebnisse/Abschlusstabelle...

F3-Junioren: Ergebnisse/abschlusstabelle...

F4-Junioren: Ergebnisse/Abschlusstabelle...

Seite:  1 2 3 4 5 ... 164   Weiter
Newsarchiv der Saison   2018/2017   2017/2016   2016/2015   und älter
Seitenanfang Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.