Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wo informierst du dich über Süd-West
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Montag, 11.6.2018
Jugendfußball vom Feinsten zum Saisonabschluss!

Am kommenden Wochenende steigt nach einjähriger Pause unser 4. Sommerturnier der U12 und U11/U10 Mannschaften.

 

Das namhafte Teilnehmerfeld und bestes bestelltes Wetter warten auf reichlich Unterstützung von den Rängen.

 

 

 

Der FV Dresden Süd-West und seine Jugendmannschaften begrüßen an dieser Stelle alle teilnehmenden Mannschaften und wünschen Ihnen eine gute Anfahrt sowie ein sportlich faires und schönes Fußballwochenende in Elbflorenz

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren und Organisatoren, die dieses Turnier ermöglichen.

Sonntag, 27.8.2017
1. Mannschaft bei den Sportfreunden 01 Dresden-Nord mit den erhofften drei Punkten (Stadtoberliga)

Unsere ERSTE hatte am vergangenen Spieltag nach einer verpatzten ersten Halbzeit gegen den Radeberger SV trotz Aufbegehrens in der zweiten Halbzeit nicht viel zu melden. Gegen die Sportfreunde sollte eine deutliche Steigerung her. Die blieb zwar aus, reichte aber trotzdem für drei Punkte. Unsere ERSTE gewann in einem mäßigen Spiel 1:3 und legte nach drei Spieltagen ihren besten Start seit der Saison 2013/14 hin. Damals verbuchte unsere ERSTE nach drei Spieltagen ebenfalls sechs Punkte. Nun gilt es trotz der derzeit widrigen Bedingungen dranzubleiben. Am kommenden Wochenende trifft unsere ERSTE auf den TSV Rotation Dresden (15:30 Ostra-Park, Platz 12.)

Ergebnisse/Tabelle...

Ausführlicher Spielbericht...

Sonntag, 27.8.2017
3. Mannschaft gegen die SG Gebergrund Goppeln 2 mit Taddeus Punkt Nullnummer (Stadtliga C)

Im Morgengrauen traf unserer DRITTE an der Dohnaer Straße auf die Zweite der SG Gebergrund Goppeln. Die Goppelner gingen nach zwei Spieltagen ohne Punkte ins Spiel, unsere DRITTE mit Dreien. Das verheißt nach zwei Spieltagen noch nichts. Der Verlauf des Spiels ist schnell beschrieben:

Ausgeglichen, Chancen auf beiden Seiten, aber keiner Mannschaft gelang das möglicherweise entscheidende Tor. Endstand 0:0, auch wenn es in der Nachspielzeit noch einen kleinen Aufreger gab. Der Schiedsrichter erkannte den einzigen Treffer des Spiels, den unserer DRITTEN, wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht an. Aber der Schiedsrichter agiert in dieser Liga ohne Assistenten. Möglicherweise entschied er auch einfach nur weise, weil das Spiel keinen Sieger verdient hatte.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.8.2017
C-Junioren mit erfolgreichem Ligaauftakt (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren hatten vier Vorbereitungsspiele absolviert und diese allesamt verloren. Heute zeigte sich, dass diese Erfahrung durchaus hilfreich war. Es ging dabei ja in aller erster Linie darum, die nachrückenden ehemaligen D-Juniorenspieler auf das Großfeld einzuschwören.

Heute fand nun die erste Pflichtspielbewährungsprobe statt. Unsere C-Junioren trafen an der Dohnaer Straße auf den durchaus ambitionierten BSC Freiberg. Beide Mannschaften boten ordentlichen Fußball, jedoch fehlte den Gästen die Durchschlagskraft. Die war bei unseren C-Junioren vorhanden, auch aufgrund vorhandener körperlicher Vorteile. Unsere C-Junioren gewannen verdient 2:0 und setzten dabei alle angereisten Spieler ein. Dieser Auftakterfulg tut gut und mucht Mut, mehr aber auch nicht. (Ich kaufe ein „U“.)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.8.2017
D1-Junioren im zweiten Spiel knapp unterlegen (Stadtoberliga Qualifikationsrunde 2)

Am späten Sonntagnachmittag hatten wir im zweiten "Heimspiel" SC Borea 2 zu Gast, und im Gegensatz zur vorigen Woche hätten sich die Jungs wohl einen Punkt verdient gehabt. Jeder beteiligte Zuschauer hat ein starkes Spiel zweier in der Anlage unterschiedlicher Mannschaften gesehen. Borea versuchte uns mit dem eins gegen eins zu überlisten, und wir versuchten es mit Pässen und Kampfgeist. Wir gingen nach der Anfangsoffensive der Gäste durch einen herrlichen Treffer von Philipp in Führung und Borea schaffte es dann als wir hinten in Überzahl waren den 1:1 Pausenstand herzustellen. Das für diese Altersklasse sehr gut anzuschauende Spiel setzte sich in der zweiten Hälfte fort. Beide Mannschaften erarbeiteten sich Chancen und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es zu einem Punkt reicht. Leider kannte Borea dann in der 53. Minute keine Gnade und sie erzielten das 2:1. Bärenstark hielt heute wieder Marvin in seinem Kasten und Phillip, Tom, und Arthur waren heute extremst auffällig. Danke an meine Mannschaft für die wirklich ordentliche Einstellung zum Spiel, und ich hoffe dass wir demnächst endlich mit drei Punkten belohnt werden.

(RiBri)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.8.2017
D2-Junioren erneut mit sechs Treffern (Stadtliga B Qualifikationsrunde 2)

Am vergangenen Wochenende hatten unsere D2-Junioren ihr Auftaktspiel gegen die SG Gebergrund Goppeln 6:3 gewonnen. Diese Spiel geriet trotz des am Ende klaren Ergebnisses zeitweilig zu Zitterpartie, weil es unsere D2-Junioren versäumten, in der ersten Halbzeit trotz bester Möglichkeiten, die Sache zu regeln.

Das war heute beim späten Heimspiel (17:00) gegen den TSV Reichenberg-Boxdorf anders. Im Gegensatz zur Vorwoche fehlte der eine oder andere Spieler, aber die verbliebenen Akteure hatten ihre Lektion gelernt. Diesmal nutzten sie ihre Möglichkeiten in der ersten Halbzeit und zogen auf ein letztendlich unaufholbares 5:0 davon. In der zweiten Halbzeit ließ die Spannung unserer D2-Junioren etwas nach und die Gäste hatten sich besser organisiert. Mehr als ein 1:1 erreichten diese aber in der zweiten Halbzeit nicht. Unsere D2-Junioren gewannen ohne Zitterei 6:1.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.8.2017
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1-Junioren (Pool 2): Racket- und Ballsport Dresden  - FV Dresden Süd-West   7:2 (HZ 4:1)

E2-Junioren (Pool 5): FV B/W Zschachwitz 3 – FV Dresden Süd-West 2   6:4 (HZ 0:2)

F3-Junioren (Pool 8): Racket- und Ballsport Dresden 3 – FV Dresden Süd-West 3   4:5 (HZ 4:3)

F4-Junioren (Pool 10): Radeberger SV 3 – FV Dresden Süd-West 4   0:10 (HZ 0:6)

Samstag, 26.8.2017
2. Mannschaft beim Radebeuler BC 2 zu unbeweglich (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE war an den ersten beiden Spieltagen vom Glück einmal nicht verfolgt (= 0 Punkte) und einmal arg verfolgt (= 3 Punkte). Beim heutigen Spiel unserer ZWOTEN bei der Zweiten des Radebeuler BC bot unsere ZWOTE Old School auf. Das reichte dann nicht.

In der ersten Halbzeit gelangen unserer ZWOTEN nach zwei mustergültigen Kontern zwei Treffer. Die Gastgeber verkürzten noch mit dem Pausenpfiff zum 1:2.

In der zweiten Halbzeit spielten die Radebeuler ihre Jugendlichkeit aus und ließen die Routine unserer ZWOTEN ein ums andere Mal ins Leere laufen. Daran änderte auch die Gelb-Rote Karte für die Gastgeber elf Minuten vor Schluss nichts. Die Radebeuler erzielten in Unterzahl den verdienten Siegtreffer.

Ein Radebeuler Spieler verletzte sich in der Nachspielzeit nach einem normalen Zweikampf schwer. Unsere Mannschaftsverantwortlichen verzichteten daraufhin auf die Fortsetzung des Spiels bis zum angezeigten Nachspielzeitende. Das Schiedsrichtergespann um Stefan Buhler zog mit. Die medizinische Versorgung des Radebeuler Spielers hatte schlicht und einfach Vorrang.

Unsere ZWOTE verlor 3:2 und wünscht dem verletzten Radebeuler Spieler schnellstmögliche und beste Genesung!

Ergebnisse/Tabelle...

Samstag, 26.8.2017
Altmannen Ü35 im Spiel gegen den Radeberger SV grüner als der Kunstrasen (1. Stadtklasse)

Am vergangenen Wochenende zeigten unsere Altmannen im Pokalspiel gegen den Stadtligisten FV Blau-Weiß Zschachwitz ihre Zähne. Dieses Pokalspiel ging zwar verloren, aber unsere Altmannen ließen ihre Fähigkeiten aufblitzen.

Unsere Altmannen hatten im heutigen Spiel gegen den Radeberger SV allerdings in der zweiten Halbzeit ihre Zähne verloren. Das 1:0 in der ersten Halbzeit hielt eine Minute lang. Halbzeit 1:1.

In der zweiten Spielhälfte machten die Radeberger dann das, was unsere Altmannen eigentlich von Anfang an wollten. Die Radeberger nutzten unsere unnötigen Schwachpunkte gnadenlos aus und gewannen 2:7.

Ergebnisse/Tabelle...

Samstag, 26.8.2017
B-Junioren mit (zweitem) Auftaktsieg (Landesklasse Mitte)

Am vergangenen Wochenende lieferten sich unsere B-Junioren in der ersten Landespokalrunde ein heißes Duell mit dem SC Borea 2: 3:3 nach 80 Minuten. Unsere B-Junioren gingen in Unterzahl in die Verlängerung (2 x 10 Min.) und überstanden diese voller Leidenschaft. Unsere B-Junioren gewannen das fällige Elfmeter-Duell souverän 3:5. Daher das Endresultat 6:8. Das war der erste Auftaktsieg.

Am Mittwoch fand beim 1. FC Pirna ein Vorbereitungsspiel statt. Das gewannen unsere B-Junioren, aber irgendwie fehlte der letzte Einsatz.

Der war heute beim Lokalderby gegen die SpVgg. Dresden-Löbtau wieder da und schlug vor allem in der ersten Halbzeit zu. Unsere Jungs führten zur Halbzeit 3:1.

Die Löbtauer gaben sich zurecht nicht geschlagen und verkürzten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel zum 3:2. Danach ging es hin und her, rüber und nüber, hoch und runter. Aber es passierte in dieser zweiten Halbzeit nichts Zählbares mehr. Unsere B-Junioren hatten in diesem Spiel das bessere Ende für sich und gewannen, auch etwas glücklich, 3:2.

Ergebnisse/Tabelle...

Samstag, 26.8.2017
D3-Junioren beim Post SV 2 klar vorn (1. Stadtklasse/Staffel 1)

Unsere neuen D3-Junioren traten heute Vormittag bei der zweiten Vertretung des Post SV an und gewannen klar. Dazu muss man aber wissen, dass die Gastgeber mit einer gemischten Mädchen-/Jungsmannschaft antraten und die Mädchen z.T. noch zu den E-Juniorinnen gehören. Deshalb sollten beide Mannschaften dieses Spiel als Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen abhaken.

Ergebnisse/Tabelle...

Samstag, 26.8.2017
D4-Junioren beim SV Eintracht Strehlen dann doch unterlegen (1. Stadtklasse/Staffel 2)

Diese Niederlage unserer D4-Junioren bahnte sich schon in der ersten Halbzeit an. Das war auch nicht verwunderlich. Schließlich rückten all unsere D4-Juniorenspieler aus den E-Junioren auf das für sie ungewohnt große Halbfeld nach. Die Strehlener nutzten die zwangsläufigen Fehler unserer D4 zur 2:0 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten sie auf 3:0.

Unsere D4 fand sich mit fortlaufender Spieldauer immer besser zurecht und verkürzte zum 3:2. Im finalen Alles oder Nichts ging sie dann jedoch etwas unter. Die Strehlener gewannen 5:2.

Ergebnisse/Tabelle...

Samstag, 26.8.2017
F1- und F2-Junioren mit siegreichem Doppelpack

F1-Junioren (Pool 2): FV Dresden Süd-West – SSV Turbine Dresden 10:1 (HZ 6:0)

F2-Junioren (Pool 4): FV Dresden Süd-West 2 – SSV Turbine Dresden 2 6:5 (HZ 4:4)

Freitag, 25.8.2017
Kunstrasensanierung: Der Endspurt hat begonnen…

…aber ob es ein kurzer oder doch etwas längerer wird, ist noch nicht abzusehen. Dabei war das Wichtigste, dass am Montag die Arbeiten fortgeführt wurden.

In dieser Woche wird die Ergänzung und Profilierung der ungebundenen Tragschicht unterhalb der neuen Elastikschicht abgeschlossen sein. Entgegen der fatalistischen Annahme einiger Scherzbolde wird dieses Spielfeld noch nicht abgekreidet.

Denn danach werden bis Ende kommender Woche die neuen Planflächenstrahler des Flutlichtes entsprechend des geplanten Beleuchtungs-rasters ausgerichtet.

In der ersten Septemberwoche wird die neue Elastikschicht aufgetragen, sofern das Wetter dies zulässt.

Danach ist „nur“ noch die Verlegung des neuen Kunstrasens fällig. Die dauert bis zu drei Tagen, ist aber eben auch vom Wetter und der Verfügbarkeit der Spezialfirma abhängig. Dafür gibt es noch keinen Termin. Daher bleibt der Zieleinlauf für den Endspurt momentan noch offen.

Unterdessen ereigneten sich kleine Dinge, die für die weitere Nutzung nicht unerheblich sind. Am Donnerstag wurden die von uns vor vielen Jahren gepflasterten Flächen für die Trainerbänke fachgerecht erneuert. Unsere zwischenzeitlich entfleuchten beiden herkömmlichen Trainerbänke wurden an der hinteren Spielhälfte nebeneinander eingebaut (Siehe Foto). Die beiden neuen Trainerbänke werden an den noch freien Zaunfeldern der vorderen Spielhälfte installiert werden.

Diese Variante ging auf unseren Vorschlag zurück. Es waren ursprünglich nur zwei neue Trainerbänke zu je 2,50m Länge vorgesehen. Nun wird es zwei Trainerbänke mit jeweils 5m Gesamtlänge geben. Die werden zwar in der Mitte durch die jeweiligen Einzelwände getrennt sein, aber zur Verständigung zwischen den beiden zusammengehörigen, aber getrennten Trainerbänken gibt es ja das Smartphone und Whatsapp.

 

Der Vorstand des FV Dresden Süd-West e.V.

Dienstag, 15.8.2017
Es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein…

Am Montag begann nach einigen Unsicherheiten die letzte Phase der Kunstrasensanierung an der Stuttgarter Straße. Die malträtierte Elastikschicht wird bis zum Dienstag, also heute, abgetragen sein. Die Torgauer Combo legte dabei einen Arbeitseifer an den Tag, den wir uns auch von anderen an der Sanierung beteiligten Firmen gewünscht hätten.

Unabhängig davon bleibt jedoch eines übrig: Die Wiederaufnahme der Sanierungsarbeiten erfolgte schneller als von allen beteiligten Seiten vermutet. Wir danken an dieser Stelle auch dem oft gescholtenen Eigenbetrieb Sportstätten Dresden.

Im Idealfall könnte die Sanierung jetzt flott vorangehen. Aber dabei spielen noch wenigstens zwei Faktoren eine Rolle:

- die terminliche Verfügbarkeit der erforderlichen Spezialfirmen,

- das erforderliche Wetter, um diese speziellen Arbeiten auch qualitätsgerecht ausführen zu können.

Wir können heute keine Antwort darauf geben, aber möglicherweise sind wir früher froher als gedacht!

 

Wir bedanken uns bei der SG Dölzschen, SV Eintracht Strehlen und den Löbtauer Kickers/FV Hafen Dresden für die unkomplizierte Zusammenarbeit bezüglich der uns angebotenen Ausweichmöglichkeiten für den Trainings- und Spielbetrieb!

 

Der Vorstand des FV Dresden Süd-West e.V.

 

Hier noch ein paar Fotos...

Montag, 14.8.2017
1. Mannschaft mit erfolgreichem Saisonauftakt (Stadtoberliga)

Die Startbedingungen der aktuellen Saison sind für all unsere Mannschaften aufgrund der verzögerten Kunstrasensanierung natürlich nicht optimal. Aber warum soll es uns besser ergehen als anderen Vereinen in der vergangenen Saison, die von einer Kunstrasensanierung oder einem Neubau betroffen waren oder es noch sind.

 

„Am Ende wird alles gut; und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“ (Oscar Wilde)

 

Die Verantwortlichen unserer ERSTEN waren rührig unterwegs. Die unserer ZWOTEN, DRITTEN und unserer Nachwuchsmannschaften nicht minder.

Unsere ERSTE setzte mit ihrem, nicht unbedingt zu erwartenden, Pokalspielsieg gegen den VfB Hellerau-Klotzsche am 06.08.2017 ein erstes Achtungszeichen. Heute folgte beim Post SV das zweite:

Unsere ERSTE präsentierte sich körperlich und geistig fit und gewann hochverdient 1:3. Unsere ERSTE leistete dabei auch ihrem kürzlich verstorbenen und langjährigen Mitglied und Edelfan Horst Köhler in Anwesenheit seiner Witwe Hanne eine würdige Ehrerweisung! Dank dafür an unsere ERSTE!

 

Zum Nachspiel:

Der Post SV behält sich vor, Protest einzulegen. Hintergrund: Unser Spieler Pietschonka war auf dem Spielberichtsbogen mit der Rückennummer 14 hinterlegt und wurde mit der Rückennummer 4 eingewechselt. Der Mensch blieb derselbe, nur die Nummer passte nicht. Das Missverständnis wurde bei der Einwechslung durch unsere Verantwortlichen mit dem Schiedsrichtergespann geklärt (Siehe Auszug Spielberichtsbogen).

 

Der Saisonauftakt unserer ERSTEN ist also durchaus gelungen. Nun gilt es, den Ball flach halten. Aber das üben sie im Training.

Ergebnisse/Tabelle...

Seite:   Zurück   1 ... 12 13 14 15    Weiter
Newsarchiv der Saison   2017/2016   2016/2015   2015/2014   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.