Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wie oft besuchen Sie unsere Seite?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 14.5.2017
A-Junioren gegen den Mitabstiegsaspiranten Bornaer SV ohne Treffer aus dem Spiel heraus (Landesliga)

Das heutige Heimspiel unserer A-Junioren gegen den Bornaer SV 91 war so etwas wie der letzte Zipfel, den es zu greifen galt. Es sah von Beginn an auch danach aus, dass dies gelingen könnte. Die erste Halbzeit gehörte unseren A-Junioren. Das war am Halbzeitresultat wieder einmal nicht abzulesen: 0:0.

In der zweiten Halbzeit schlossen die Bornaer etwas auf, ohne jedoch das Zepter übernehmen zu können. Das reichte jedoch zum 0:1 per Elfmeter für die Gäste (55.). Unsere A-Junioren stemmten sich gegen die Verkehrung des Spielverlaufs. Bis zum Ausgleich vergingen jedoch 28 Minuten. Die Bornaer gaben sich ihrerseits nicht auf und gingen kurz darauf erneut in Führung. In dieser Situation erwiesen unsere A-Junioren Moral und zeigten, dass ein Spiel erst mit Schlusspfiff beendet ist. In der Nachspielzeit glichen sie zum 2:2 aus!

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
B1-Junioren im möglicherweise vorentscheidenden Spiel mit unerklärlich schwacher erster Halbzeit (Landesklasse Mitte)

Am Sonnabend hatten unsere B1-Junioren im Heimspiel gegen die SG Empor Possendorf die Chance, einen Tabellenplatztausch herbeizuführen und so den ungeliebten unsicheren neunten Tabellenplatz nach oben hin zu verlassen. Dazu wäre ein Sieg erforderlich gewesen. Vielleicht hat diese Konstellation unsere Jungs erdrückt, vielleicht dachten sie, es würde nach dem Sieg der Vorwoche ein Selbstläufer. Zur ersten Halbzeit gibt es nur soviel zu sagen: Unsere B1-Junioren fanden nicht statt. Die Possendorfer nutzten das zu ihrer 0:5-Halbzeitführung.

Die scheinbare Hoffnungslosigkeit nahm unseren Jungs möglicherweise alle Last von den Schultern. Fortan bestimmten sie das Spiel, hatten Chancen über Chancen, nutzten aber eine davon zu spät, um trotz des klaren Rückstandes doch noch wenigstens den Ausgleich zu erreichen. Der süd-westliche Zuschauer blieb etwas ratlos zurück: Mit der Leistung der zweiten Halbzeit von Beginn an hätte alles gewackelt, aber nicht ein Sieg unserer B1. Es kam anders...

Restprogramm unserer B1-Junioren:

Sa. 20.05/10:30 bei TSV Germania Chemnitz

Sa. 27.05./10:30 zu Hause gegen die SpVgg. Dresden-Löbtau

Die Hainsberger haben das möglicherweise schwerere Restprogramm (Lommatzsch, Königshain-Wiederau).

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
C-Junioren bei der SpG Dittmannsdorf/Deutschenbora mit unnötiger Zitterpartie (Landesklasse Mitte)

Im Spiel unserer C-Junioren bei der SpG Dittmannsdorf/Deutschenbora schienen die Fronten klar verteilt, zumal unsere C-Junioren wieder auf ihren kompletten Kader zurückgreifen und so entsprechend variabel agieren konnten. Die Gastgeber bevorzugten ein Mittel, das da hieß: Langer Ball auf deren schnelle Spitze. Unsere Jungs konnten das nicht immer unterbinden, konzentrierten sich aber ansonsten auf ihr Spiel und dominierten immer mehr das Geschehen Allein der verdiente Lohn blieb aus. So stand es zur Pause 0:0.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, nur dass unsere Jungs nun endlich einmal trafen: 0:1 nach 48 Minuten. Da unsere Jungs danach wieder bei ihren Chancen sündigten, schwebte immer noch der Erfolg eines verwerteten langen Balls der Gastgeber  in der langen Luft. Obwohl nach den Gesetzen der Dialektik immer was passiert, passierte nichts mehr. Es blieb beim 0:1 für unsere C-Junioren.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
Aktuelle D1-Junioren befinden sich weiter auf Abschiedstournee (Landesklasse Mitte)

Unsere D1-Junioren verloren am Sonnabend beim JFV Elster/Röder 7:1. Die letzten beiden Tore fielen mit Toresschluss. Trotz der klaren Niederlage blieb wieder der Eindruck, dass da mehr möglich war. Dieser Eindruck zieht sich leider durch die ganze Saison und betrifft diverse knappe Niederlagen ebenso wie die Unentschieden.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
D2-Junioren bei der SG Verkehrsbetriebe Dresden erfolgreich (Stadtliga B, Abstiegsrunde)

Zuallererst bedanken wir uns bei den Verantwortlichen der SG Verkehrsbetriebe um Olaf Arnold für die unkomplizierte Zustimmung zur Vorverlegung des Spiels auf den vergangenen Donnerstag! Zum Zeitpunkt des Verlegungsantrags waren die Verkehrsbetriebler immerhin noch nicht aller Sorgen ledig.

Am vergangenen Donnerstag trafen dann beide Mannschaften aufeinander. Unsere Jungs benötigten trotz vorheriger Sondereinheit auf unserem nebenliegenden Rasen so ihre Zeit, um sich zu finden. Die Gastgeber konnten das nicht ausnutzen. Danach bestimmten unsere Jungs das Spiel und gewannen 0:5. Die D-Junioren der SG Verkehrsbetriebe haben den Klassenerhalt trotzdem noch in eigener Hand.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
D3-Junioren nach englischer Woche mit ausgeglichenem Punkt- und positivem Torverhältnis (2. Stadtklasse)...

...und vor allem mit dem praktisch sicheren Aufstieg! Unsere Mannschaftsverantwortlichen hatten unsere Spieler(chen) davor gewarnt, die restlichen Spiele als Routine anzusehen. Es war vor diesen beiden Spielen trotz sehr guter Ausgangslage noch nichts in unserem Sinne geklärt. Die Ansage hatte gefruchtet.

Wie unsere D2-Junioren traten unsere D3-Junioren am Donnerstag auf einem Rasenplatz an. Sie spielten bei der SG Bühlau 09 3 zunächst so vor sich hin. Zur Halbzeit stand es 1:1. Danach hatten unsere Jungs genug Gras gefressen und gewannen 2:5. Damit war ein weiterer Baustein für den vorzeitigen Aufstieg gelegt.

Die endgültige Klärung war dann für unsere D3 am Sonnabend im Spiel beim SV Fortuna Rähnitz 2 aus eigener Kraft möglich. Die verpassten unsere D3-Junioren jedoch, weil sie trotz bester Möglichkeiten 3:2 verloren. Allerdings kam die SG Weixdorf 3 am selben Spieltag nicht über ein Remis hinaus und gab den ungewollten Unterstützer unserer D3-Junioren. Die ist nun praktisch nicht mehr von den Aufstiegsrängen zu verdrängen, es sei denn, die SG Weixdorf holt einen 36-Tore-Rückstand bei gleichzeitigen Niederlagen unserer D3 auf.

Jetzt geht es um den Staffelsieg. Den können unsere D3-Junioren aus eigener Kraft erreichen. Der erste Schritt dazu ist am Dienstag, 16.03.2017, bei die Mädels in Rähnitz drinne.

Unabhängig davon: Glückwunsch D3!!!

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 14.5.2017
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1 (Pool 3) TSV Cossebaude 2 - FV Dresden Süd-West:1:0 (Tendenzwertung, nicht reell)

E2 (Pool 4) SG Verkehrsbetriebe Dresden - FV Dresden Süd-West 2: 10:5 (HZ 4:1)

E3 (Pool 8) SV Helios 24 Dresden 2 - FV Dresden Süd-West 3: 6:6 (HZ 3:3)

F1 (Pool 3) FV Dresden Süd-West - Soccer for Kids Dresden 2: 7:2 (HZ 1:1)

F2 (Pool 5) FV Dresden Süd-West 2 - TSV Cossebaude 2: 9:0 (HZ 1:0)

F3 (Pool 10) FV Dresden Süd-West 3 - Radebeuler BC 5: 1:3 (HZ (0:0)

F4 (Pool 11) FV Dresden Süd-West 4 - 1. FFC Fortuna Rähnitz (Mädch.): 2:9 (HZ 0:4)

Sonntag, 7.5.2017
1. Mannschaft am viertletzten Spieltag mit mutmachendem Auftritt (Stadtoberliga)

Unseren Jungs gelingt in einem bärenstarken Spiel ein 5:0 gegen den Tabellenvierten TSV Rotation Dresden. Zum vorletzten Heimspiel konnte Grün und Weiß wieder auf einen ordentlichen Kader zurückgreifen. Gegen einen spielstarken Gegner wurde der auch gebraucht. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Schlagabtausch von beiden Seiten, bei dem Rotation mit ansehnlichen Ballbesitzstafetten und unsere Mannen mit schnell vorgetragenen Kontersituationen glänzen konnten. Eine dieser Gelegenheiten konnte Albrecht Liebmann mit seinem sechsten Saisontor krönen. Fritz Harzer setzte einem langem Ball nach und ging im Duell mit dem Torhüter als zweiter Sieger hervor. Den abgeprallten Ball schnappte sich unsere Nummer 7 und traf aus zwanzig Metern ins leere Tor. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Süd-West stand vor noch harten 45 Minuten, da Rotation noch eine Schippe drauf legen wollte. Darin waren sich alle einig. Doch es kam anders. Unsere Jungs dominierten von der ersten Minute der zweiten Hälfte an die Partie. Die ersten Chancen wurden noch vergeben, bevor nach einer Ecke von Tom Viergutz Maik Laspe am höchsten stieg und den Ball mit dem Kopf leider noch auf den Torhüter schoss. Den Abpraller verwandelte Sören Becker aus Nahdistanz zum 2:0. Das 3:0 und 4:0 steuerte unsere Nummer 23 bei. Laut Lukas Podolski geht Doppelpass nicht allein, somit nutzte Martin Wagner den Torhüter der Gäste zweimal als Wandspieler und netzte im zweiten Versuch ein. Rotation nun total von der Rolle. Bis auf einem Freistoß aus Nahdistanz entwickelte die Zock-Elf keine Gefahr mehr.

In der Nachspielzeit konnte sich dann Martin Rienecker noch in die Torschützenliste eintragen. Klasse Tor aus 30 Meter. Das war der Schlusspunkt eines richtig guten Spieles. Ob der Klassenerhalt schon geschafft, ist wird wohl die nächste Woche entscheiden. Viele Mannschaften hängen noch in der Luft, da es noch keine klare Information über die Abstiegskandidaten gibt. Es war aber ein großer, großer, sehr großer Schritt für nächstes Jahr Stadtoberligafussball am Coschützer Pilsner Berg.

(TF)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
2. Mannschaft auch zu Zehnt souverän (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE hatte heute vor unserer ERSTEN die zweite Vertretung des DSC 1898 zu Gast. Nach zuletzt etwas holprigen Ergebnissen sollten nun endlich wieder Punkte her. Der DSC 2 war tabellarisch Favorit, ließ dafür aber heute einiges vermissen. Unsere ZWOTE dagegen nahm sich ernst und steckte so auch ihre frühe Gelb-Rote Karte (36.) weg. Zur Halbzeit stand es 0:0.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel. Dem Gast fehlten die offensiven Ideen gegen reduzierte Süd-Westler, unsere ZWOTE stand dagegen mehr und mehr füreinander ein. Der Lohn blieb für unsere ZWOTE nicht aus. Matthias der Kunze krönte die Leistung seiner Truppe mit einem lupenreinen Hattrick und sicherte so gemeinsam mit seinen Unterstützern neben drei Toren auch drei Punkte. Das Restprogramm unserer ZWOTEN:

Sa, 13.05.2017/12:15 beim Radebeuler BC 2

So, 21.05.2017/08:45 zu Hause gegen die SG Weißig

Sa, 27.05.2017/17:00 bei TSV Cossebaude 2

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
3. Mannschaft mümmelt sich in der Stadtliga C ein

Mit den Punkten, die unserer DRITTE in ihrer Liga vorzuweisen hat, wären auch unsere ERSTE und ZWOTE bereits aller Sorgen ledig. So traf unsere sorgenfreie DRITTE heute auf die besorgte Zweite der SG Motor Dresden-Trachenberge auf deren Geläuf. Die Gastgeber ließen sich von der frühen Führung unserer Dritten nicht einschüchtern. Mehr als der Ausgleich gelang ihnen aber nicht. Das Spiel endete 1:1, und die Trachenberger müssen weiter bangen.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
Senioren (Ü35) in Wachau mit dem Jokerglück (1. Stadtklasse)

Das heutige Spiel unserer Altmannen gegen die Wachauer war ein ausgeglichenes. Das kommt gegen diese Mannschaft oft vor. Unsere Altmannen halfen jeweils kurz vor und nach der Pause dabei, dass der Eindruck ein anderer wurde. Die Gastgeber führten nach 48 Minuten 2:0. Allerdings hatten unsere Mannschaftsverantwortlichen ein glückliches Wechselhändchen und heimlich zwei Joker in unsere Reihen geschleust. Der eine traf zwölf Minuten nach seiner Einwechslung, der andere drei. Danach war das Glück unserer Altmannen verbraucht. Das Spiel endete letztendlich 2:2, weil keiner Truppe mehr ein dem Wochentag angemessener Schuss gelang. Beide Mannschaften bedanken sich bei Schiedsrichter Max Haufe, der für sich eine Verlängerung einlegte und nach dem Wachauer C-Juniorenspiel auch das Altherrenspiel leitete. Der dafür angesetzte Kollege wird jetzt noch gesucht...

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
A-Junioren in Eilenburg mal wieder mit dem alten Leiden (Landesliga)

Und das heißt schlicht und einfach Torgefährlichkeit. Wieder einmal waren unsere A-Junioren beim FC Eilenburg nicht die schlechtere aber erfolglose Mannschaft. Auch die Eilenburger hatten nicht die großen Übermöglichkeiten, aber sie trafen zweifach. Das rekordverdächtige 1:0 ließ genügend Spielzeit übrig. aber die nutzte nur der Gastgeber und schuf nach einem Eckball Klarheit. Unsere A-Junioren verloren 2:0.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
B1-Junioren nutzten Chance zum Klassenerhalt eindrucksvoll (Landesklasse Mitte)

Unsere B1-Junioren trafen sich gestern beim Radebeuler BC 08 zum Kellerduell, das dann doch bei Tageslicht stattfand. Unsere Jungs hatten den Ernst der Lage begriffen und präsentierten sich durchweg als Mannschaft. Dieser Einstellung waren die Gastgeber nicht so recht gewachsen und verloren 1:4. Unsere B1-Junioren haben es in den restlichen drei Spielen nun selbst in der Hand, den Klassenerhalt unabhängig der Situation der Viertletzten in den anderen drei Landesklassestaffeln zu erreichen. In der Tabelle unserer B1-Junioren ist mittlerweile die Zurückziehung der Meißner berücksichtig. Damit fehlen allen Mannschaften die gegen Meißen erreichten Punkte. Diese Konstellation ist in den Auf -und Abstiegsregelungen erfasst (siehe links). Um die Rechnerei zu umgehen, wird die eigene Kraft umso wichtiger!

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
C-Junioren nicht mit voller Kapelle, weil einige einer anderen lauschten (Landesklasse Mitte)

Hintergrund: Am vergangenen Wochenende fand diese oder jene Jugendweihe statt. Dazu kam noch etwas Verletzungspech. Es war jedoch nicht so, dass unsere C-Junioren nicht spielfähig gewesen wären. Das so neu aufgestellte Team brauchte gegen die BSG Stahl Riesa etwas Anlaufzeit. Die gönnten die Gäste unseren C-Junioren nicht, waren sofort präsent und führten zur Halbzeit 0:3.

Die Pause führte zu mehr Klarheit in den Köpfen unserer Jungs, aber das Resultat war grundsätzlich nicht mehr zu korrigieren. Doch die zweite Halbzeit zeigte unseren Akteuren, was gehen kann. Daran änderte auch der vierte Treffer der Riesaer nichts mehr.

Unsere C-Junioren können drei Spieltage vor Schluss kaum noch weniger als Fünfter werden. Das hätte vor der Saison jeder von uns bedingungslos unterschrieben!!!

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 7.5.2017
Aktuelle D1-Junioren befinden sich weiter auf Abschiedstournee (Landesklasse Mitte)

Unsere D1-Junioren empfingen gestern den VFB Fortuna Chemnitz 2. Die Chemnitzer waren der Favorit und unsere D1-Junioren stemmten sich dagegen. Aber wie so oft fehlte ihnen die letzte Konsequenz. Der Hoffnungsschimmer nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 verblasste bald. Die Chemnitzer gewannen 2:5.

Ergebnisse/Tabelle...

Seite:   Zurück   1 2 3 4 5 ... 14   Weiter
Newsarchiv der Saison   2017/2016   2016/2015   2015/2014   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.