Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Welche Mannschaft hat die schönsten Spieler?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 8.5.2016
D2 mit zweitem Sieg (Meisterrunde Stadtliga B)

Unsere D2-Junioren reisten gestern auf die andere Elbseite und trafen zu Füßen des Blauen Wunders auf die erste Vertretung des SV Loschwitz. Es entwickelte sich eine muntere Partie, in der unsere D2 eine gesunde Mischung aus Spiel und Einsatz fand und sich mit einem 1:2-Auswärtssieg dafür belohnte.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 8.5.2016
E-Junioren - Ergebnisse

E1 (Pool 1): FV Dresden Süd-West - Soccer for Kids: 2:8, HZ 2:4

E2 (Pool 3): FV Dresden Süd-West 2 - SV Dresden Neustadt: 4:14, HZ 2:6

E3 (Pool 6): FV Dresden Süd-West 3 - SV Dresden-Pillnitz: 2:4

E4 (Pool 9): FV Dresden Süd-West 4 - VfB Hellerau-Klotzsche 2: 4:7, HZ 3:2!!!

Sonntag, 8.5.2016
F-Junioren - Ergebnisse

F1 (Pool 4): FV Dresden Süd-West - SG Dresden-Striesen 4: 9:1, HZ 3:0

F3 (Pool 10): SV Fortuna Rähnitz 2 - FV Dresden Süd-West 3: 2:9, HZ 0:4

Montag, 2.5.2016
Finals der Stadtpokalwettbewerbe

Alle Pokalendspiele des Dresdner Stadtpokals werden an der Bärensteiner Straße (SG Striesen) am Wochenende 10.-12. Juni ausgetragen.

 

Das Herrenpokalfinale findet am Sonnabend, 11.06. 16:00 statt.

 

Das gab der Stadtfußball auf seiner Homepage bekannt. Hier der Link dazu... 

Sonntag, 1.5.2016
1. Mannschaft: Das Pokalhalbfinale an der Stuttgart Road hielt alles, was solch ein Spiel verspricht

Das fing mit den Rahmenbedingungen an. Das Wetter passte. Es gab kein Spiel vor dem Spiel. Beide Mannschaften konnten sich uneingeschränkt vorbereiten. Dem knapp vor dem Spiel per Auto Anreisenden blieb ein längerer Fußweg als üblich nicht erspart. Einhundertsiebzig Zuschauer erschöpften die vorhandenen weitläufigen Parkplatz-möglichkeiten. Die Grillstation war bestens vorbereitet.

Das Spiel begann. In der ersten Halbzeit verpasste es unsere ERSTE zunächst, ihre Chancenvorteile in Zählbares zu verwandeln. In der 31. Minute war es dann endlich soweit. Die Cossebauder hatten allerdings kurz zuvor die Riesenmöglichkeit für ihren Führungstreffer. Die bremste unsere Keeper im wahrsten Sinne des Wortes aus und sah sich mit Gelb gut benotet. Den Gästen verhalf dann eine tückisch scharfe Freistoßflanke zum Ausgleich. Unsere Kopfballabwehr klatschte an den Innenpfosten und von dort ins Netz. Halbzeit 1:1.

In der zweiten Halbzeit knüpfte unsere ERSTE an die Leistung der Vorwoche gegen den Radeberger SV an, spielte aber ihre Angriffe nicht mit derselben Konsequenz aus. Ein gegnerischer Eckball kann immer passieren. Bei einem waren die Cossbauder gewitzter, narrten unsere komplette Defensive und führten 1:2. Da waren noch 28 reguläre Minuten zu spielen. Unsere ERSTE bemühte sich aufopferungsvoll, aber die Zeit schlich ihr davon. Vier Minuten Nachspielzeit waren angezeigt. In der zweiten gab es noch einen Eckball für unsere ERSTE, und den nischelte der Robert am langen Pfosten in die Maschen. Verlängerung und Lachi am Zaun (nicht aus der Fibel).

In der Verlängerung hatten die Gäste die eine große Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden. Die vereitelte unser Keeper mit einem durchaus gewöhnungsbedürftigen Stellungsspiel. Nun folgte die Entscheidung vom Punkt:

Erster Elfer Cossebaude: Der Spieler verzögert seinen Anlauf und bringt sich damit möglicherweise selbst aus dem Konzept, Martin Werner Beinhart hält!

Erster Elfer Süd-West: Thomas Voigt platziert, und vor allem scharf und dadurch drin.

Zweiter Elfer Cossebaude: sicher verwandelt.

Zweiter Elfer Süd-West: Maik Laspe bügelt sein Eigentor aus und lässt das Netz heil.

Dritter Elfer Cossebaude: Aus Torwartsicht unten rechts, nicht schlecht, aber Martin ahnt die Ecke, taucht ab und hält!!

Dritter Elfer Süd-West: Daniel Wolf drischt die Kugel unhaltbar unter die Latte, das Netz hält immer noch. Es steht jetzt insgesamt 5:3 für unsere ERSTE. Zwei Elfer pro Mannschaft stehen noch aus.

Vierter Elfer Cossebaude: sicher verwandelt

Vierter Elfer Süd-West: Trifft Christoph Thiele, bleibt es bei zwei Toren Vorsprung, ist der jeweils fünfte Elfer ist hinfällig. Christoph haut das Ding ins Angel, und danach wird Martin atemlos unter seinen Mitspielern begraben.

Im zweiten Halbfinale qualifizierte sich die SG Weixdorf mit einem 2:5-Sieg bei den Sportfreunden 01 Dresden-Nord ebenfalls für das Stadtpokal-/Sparkassenpokalfinale am 11.06.2016.

Beide Pokalfinalisten treffen am kommenden Sonntag, 08.05.2016/15:00, auf dem Forstsportplatz in Weixdorf aufeinander.

Da geht es dann wieder um Punkte, und die sind beiden Mannschaften bei der Erreichung ihrer Ziele sicher wichtiger.

Sonntag, 1.5.2016
A-Junioren klären die Verhältnisse nach dem Seitenwechsel (Landesklasse Mitte)

Unsere A-Junioren holten heute bei der SpG Oederan/Falkenau ihre witterungsbedingt ausgefallene Begegnung des 14. Spieltages nach. Der Spitzenreiter der Landesklasse Mitte hatte sich zuletzt die eine oder andere unnötige Nachlässigkeit geleistet, ohne dass diese geahndet wurde. Das sollte heute im Sinne unserer A-Junioren anders sein. In der ersten Hälfte benötigten unsere A-Junioren noch die Hilfe der Gastgeber, die allerdings auch konsequent angenommen wurde. Halbzeit 0:1.

Zu Beginn der zweiten Hälfte rafften sich unsere A-Junioren auf und liefen auf ein scheinbar uneinholbares 0:3 davon. Dabei blieb es nicht. Unsere A-Junioren gewannen dann aber doch klar 1:4.

Spielbericht...

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 1.5.2016
B2-Junioren verpassen das wohl allerletzte Klassenerhaltstreppchen (Stadtliga A)

Das hätte ein Sieg unserer B2-Junioren im gestrigen Spiel gegen Gebergrund Goppeln sein können. Das Spiel wurde auf unseren Wunsch hin vorgezogen. Die erhofften Punkte für unsere B2 waren erneut nicht unmöglich, blieben aber trotz eigener Möglichkeiten wiederholt aus. Die Gastgeber waren an dieser Stelle besser unterwegs und hatten sich bereits einen 4:0-Teppich ausgebreitet, bevor unsere B2-Junioren dann doch noch trafen. Das geschah zweifach kurz vor Schluss und damit zu spät, und zieht sich durch die ganze Saison.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 1.5.2016
C-Junioren mit weiterem Punktgewinn zum Klassenerhalt (Landesklasse Mitte)

Am Mittwoch dieser Woche trafen unsere C-Junioren zu Hause auf die SpVgg. Dresden-Löbtau. Das Spiel war aufgrund des Wunsches der Gäste verlegt worden. Die Löbtauer gewannen das Hinspiel klar 7:2. Unsere C-Junioren wollten ein erneutes Debakel vermeiden und sich unwiderruflich im Tabellenmittelfeld festsetzen. Der Start unserer C-Junioren gelang, aber die Löbtauer spielten auch Fußball. Halbzeit 1:1.

In der zweiten Halbzeit änderte sich an den Kräfteverhältnissen nicht viel. Diesmal hatten die Gäste den besseren Start. Aber unsere Jungs spielten auch Fußball: Endstand 2:2.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 1.5.2016
D3-Junioren ärgern den Favoriten (3. Stadtklasse)

Das Spiel unserer D3 wurde auf Wunsch der Weixdorfer vom Himmelfahrtswochenende weg auf heute verlegt. Der Herr wiederum hatte auf unseren Wunsch hin das Einsehen, das Spiel 14:00 anzusetzen. Zuvor fand das Pokalhalbfinale unserer ERSTEN mit den bekannten Folgen statt. Die Verlängerung endete 13:30.

Beide D3-Juniorenmannschaften konnten so etwas Stimmung der "Großen" erhaschen. Unsere D3 hatte wohl die Stimmung besser als die Gäste aufgenommen. Im Gegensatz zum letzten Spiel nahmen unsere D3-Junioren ihren heutigen Gegner ernster. Am letzten Wochenende waren es die Radebeuler, die mit dieser Einstellung unsere D3 überraschten. Heute überraschte unsere D3 die Weixdorfer ebenso und gewann verdient 5:1.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 1.5.2016
E- und F-Junioren an diesem Wochenende nur vereinzelt unterwegs

E1-Junioren (Pool 1):  Dresdner SC -FV Dresden Süd-West  15:2 nach 0:2 Führung, (HZ 4:2)

Ergebnisse/Tabelle...

F2-Junioren (Pool 5): SG Weixdorf - 3 - FV Dresden Süd-West 2  2:2 (HZ 2:1)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 24.4.2016
Pokalhalbfinale Männer des Stadtverbandes Fußball Dresden = Sparkassenpokal am 01.05.2016

Nach dem herrlichen Heimsieg gegen den Rade-berger SV fiebert unsere ERSTE dem 1. Mai entgegen. Der hält neben historisch gerechtfertigten Maifeiern auch die Halbfinals des Stadtverbandes Fußball Dresden bereit. Eine dieser beiden Begeg-nungen bestreitet unsere ERSTE an selbwelchigem Feiertag an der Stuttgart Road.

 

Unsere ERSTE empfängt 11:00 den TSV Cossebaude. Beide Mannschaften kennen sich aus der Stadtoberliga. Das Hinspiel gewannen die Cossebauder 1:0 (2. Spieltag am 29.08.2015), das Rückspiel gewann unsere ERSTE 2:0 (15. Spieltag am 28.02.2016). In der Punktspielbilanz beider Mannschaften liegt unsere ERSTE im direkten Vergleich mit einem Tor vorn. In der Tabelle liegen die Cossebauder drei Punkte vor unserer ERSTEN. Das kann sich vor dem Halbfinale noch zu Gunsten Cossebaudes ändern (Nacholer gegen Trachenberge am 28.04.2016).

Das alles spielt am 1. Mai keine Rolle mehr. In Pokalspielen zählen nur die Tore, oder auch das Tor, jetzt und hier! Das macht den Wettbewerb so spannend.

Seid willkommen! Wir werden unser Tor öffnen, aber nur das von der Stuttgart Road aus. Den Rest müssen beide Mannschaften aufm Platz klären.

 

Die zweite Halbfinalbegegnung findet am selben Tag 11:00 an der Meschwitzstraße statt:

Sportfreunde 01 Dresden Nord - SG Weixdorf

Die Ansetzungen...

Sonntag, 24.4.2016
1. Mannschaft legt überraschend selbstbewusst nach (Stadtoberliga)

Nach dem Tiefpunkt im Heimspiel gegen die Laubegaster vor zwei Wochen zeigte unsere ERSTE beim Tabellenzweiten TSV Rotation eine Trotzreaktion, hatte aber mit dem Radeberger SV gleich den nächsten Brocken vor der Brust. Den galt es heute zu Hause zu bewältigen, um sich etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg zu verschaffen. Die äußeren Bedingungen waren allen Wetterprognosen zum Trotz erträglich.

Zu Beginn des Spiels schien es, als ob beide Mannschaften die frühe Entscheidung suchten. Beide vergaben respektable Möglichkeiten. Danach pegelte sich das Spiel zwischen den Strafräumen ein. Die Radeberger hatten sicher mehr Ballbesitz. Mehr als ein tückischer Flatterball sprang für sie aber nicht heraus. Unsere ERSTE glänzte dagegen mit einem Eckstoß. Im fast voll besetzten Fünfmeterraum konnte der verdutzte Radeberger Keller dem urplötzlich vor ihm auftauchenden Ball nicht mehr ausweichen und lenkte ihn ins eigene Tor. Halbzeit 1:0.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit packte unsere ERSTE ihre endgültige Leidenschaft aus. Die führte zum schnellen 2:0. Auch das bedeutete gegen versierte Radeberger noch keine Entscheidung. Aber unsere ERSTE verteidigte geschickt und nutzte die sich nun bietenden Räume zu schnellen Gegenstößen. Davon war nur einer erfolgreich. Das Freistoßtor des Radeberger Kellers zum 3:1, Marke Traumtor, sorgte nur kurzzeitig für etwas Unruhe, und das mehr auf den Rängen als auf dem Platz. Albrecht holte seine vorher ausgelassenen Möglichkeiten nach und traf zum verdienten 4:1-Endstand. Wer hätte das vor zwei Wochen gedacht!!!

 

Die am vergangenen Spieltag offensichtlich witterungsbedingt ausgefallenen Spiele sollen bereits am Donnerstag, 28.04.2016, ausgetragen werden:

18:30: SG Motor DD-Trachenberge - TSV Cossebaude

18:45: SV Loschwitz - VfB Hellerau-Klotzsche

Ergebnisse/Tabelle...

Ergebnisse/Tabelle Landesklasse Ost...

Sonntag, 24.4.2016
2. Mannschaft nur mit Punktgewinn im Kellerduell gegen FV Hafen Dresden (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE traf heute zu Hause auf den FV Hafen Dresden und wollte den Punktgewinn vom vergangenen Spieltag (gegen Sportfreunde 01 Dresden-Nord) veredeln. Dazu hätte aber der Einsatz hergemusst, den unsere ZWOTE am vergangenen Spieltag zeigte. Für den FV Hafen Dresden war das Spiel heute offensichtlich wichtiger als für unsere ZWOTE. Die Gäste wollten, unsere ZWOTE wollte wollen. So entstand die frühe Führung der Gäste. Unser Ausgleich hielt bis zur Pause und auch noch darüber hinaus.

Der FV Hafen Dresden wollte weiter mehr und führte 17 Minuten vor Schluss verdient 1:2. Letztendlich bäumte sich unsere ZWOTE noch einmal auf, benötigte aber einen Handelfmeter zum Ausgleich in der Schlussminute. Der Punktabstand zum FV Hafen Dresden blieb gewahrt, aber der erhoffte kleine Befreiungsschlag blieb aus.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 24.4.2016
Altmannen Ü34 mit bitterer Niederlage in der Nachspielzeit (1. Stadtklasse)

Bereits gestern trafen unsere Altmannen auf den Heidenauer SV. Die Gäste verfügen nun nicht gerade über ein beängstigendes Punktepolster, aber etwas dicker als das unserer Altmannen ist es schon. Das verlegte Hinspiel beider Mannschaften ist noch gar nicht so lange her und fand am 23.03.2016 in Heidenau statt. Das gewann der Heidenauer SV 2:1.

Die gestrige Revanche unserer Altmannen misslang, weil eine Überzahl in der Defensive unserer Altmannen nicht gleichbedeutend mit erfolgreicher Abwehrarbeit war. So stand es zur Pause 1:3 für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit gelang es unseren Altmannen, das Spiel nach vorn zu verlagern und so das eigene Risiko zu minimieren. Der Lohn folgte. Zwei Minuten vor Schluss stand es 3:3. In der Nachspielzeit besiegelte ein Unterzahlangriff der Heidenauer deren 3:4-Sieg, und unsere Altmannen hatte das das Leiden der ersten Hälfte eingeholt.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 24.4.2016
A-Junioren erfüllen die Pflichtaufgabe (Landesklasse Mitte)

Der Gastgeber JFV Elster-Röder erschien zunächst wie das Kaninchen vor der Schlange erstarrt. Das löste sich im Spielverlauf etwas auf, weil die Gastgeber merkten, dass auch Kaninchen rennen können. So erreichten unsere A-Junioren nicht mehr als einen standesgemäßen Sieg.

Spielbericht...

Ergebnisse/Tabelle...

Seite:   Zurück   1 2 3 4 5 ... 20   Weiter
Newsarchiv der Saison   2018/2017   2017/2016   2016/2015   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.