Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wie gefällt Ihnen das FV Süd/West Sportgelände?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 2.4.2017
1. Mannschaft wieder mit minimalistischen 3 Punkten (Stadtoberliga)

Unsere ERSTE siegte verdient mit 1:0 nach 90 Minuten gegen den TSV Cossebaude 1. Männer.
Das Spiel stand klar im Sinne des Aufstiegs in das Tabellenmittelfeld. Gegen den taktischen und erfahrenen Turn und Sportverein aus dem Dresdner Westen musste wieder die richtige Einstellung gefunden werden. Mit fünf gesperrten oder verletzten Stammspielern kein einfaches Unterfangen. Süd-West kam gut ins Spiel und konnte in der 16. Spielminute zum Siegtreffer vollenden.... Klasse Vorarbeit von Martin Rienecker, der heute im Sturmzentrum ran durfte. Riene bestätigte seine Aufstellung und bediente Albrecht Liebmann mustergültig. Nach der Führung verpassten unsere Jungs weiter Druck zu machen. Trotz des etwas zögerlichen Verhaltens konnte Cossebaude keinen Nutzen daraus ziehen. Ende des ersten Durchgangs übernahm unsere Erste aber wieder das Heft des Handelns. Im Großen und Ganzen war es ein mehr als durchschnittliches Stadtoberliga Spiel, welches auch im zweiten Durchgang hauptsächlich durch unsere Jungs bestimmt wurde. Leider schafft es unsere Offensivabteilung momentan nicht, die noch jungen Trainerherzen zu beruhigen. Martin Rienecker und Roberto Masso Ferret ließen die Vorentscheidung liegen. Somit musste der geneigte Pilsner Berg Fan bis zum Ende zittern. Aber warum eigentlich? Unsre ERSTE stellt die beste Defensive der Rückrunde. Mit einem Gegentor aus fünf Spielen stehen unsere Mannen sehr stabil. Der Schlusspfiff kam dann doch noch und so belegt unsere ERSTE erstmals seit dem 6. Spieltag den neunten Platz im Tabellenmittelfeld.

(Autor: M1)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
3. Mannschaft im Nachbarschaftsderby mit Punkteteilung (Stadtliga C)

Das Spiel unserer DRITTEN beider SG Gittersee war ein Nachbarschaftsderby in jeder Hinsicht: geographisch und tabellarisch. Beide Mannschaften gingen mit 27 Punkten ins Spiel. Die erste Halbzeit endete ausgeglichen 1:1.

Vier Minuten vor Schluss sah unsere DRITTE schon wie der glückliche Sieger aus, aber die neunzig Minuten waren nicht rum. Die Gitterseeer nutzten die verbleibende Zeit und glichen zum 2:2-Endstand aus. So bleibt alles beim Alten, nur dass beide Mannschaften jetzt 28 Punkte haben.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
Senioren (Ü35) beim Meißner SV chancenlos (1. Stadtklasse)

Die Sache ist nun einmal so, dass unsere Altmannen gegen die da oben in dieser Liga nichts zu melden haben. Das zeigte sich beim SC Borea und war gestern beim Meißner SV wieder zu sehen. Erschwerend kam hinzu, dass unsere Altmannen ohne etatmäßigen Torwart aufliefen und auch sonst nicht aus dem Vollen schöpfen konnten. So blieb auch ein Ehrentreffer unserer Altmannen aus, während die Meißner neunfach trafen.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
B1-Junioren beim Spitzenreiter ohne eigenen Treffer (Landesklasse Mitte)

Unsere B1-Junioren wurden vom Spitzenreiter Lommatzscher SV mit 5:0 nach Hause geschickt.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
C-Junioren im Stadtderby knapp erfolgreich (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren empfingen heute die SpVgg. Dresden Löbtau und erwarteten wie schon im Hinspiel eine enge Kiste. Die wurde dann auch gezimmert. Unsere C-Junioren legten zwei Halbzeitblitzstarts hin. Das frühe 1:0 gab unseren Jungs zunächst die nötige Sicherheit. Die verflog nach 20 Minuten etwas, weil die Löbtauer aktiver wurden. Es blieb bis zur Pause beim 1:0.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten unsere C-Junioren erneut einen Blitzstart hin und führten schnell 2:0. Das führte allerdings nicht zur Stabilisierung unserer Jungs. Die Löbtauer nutzten das fünf Minuten später aus und verkürzten zum 2:1. Während die Löbtauer ihre Chance auf wenigstens einen Punkt witterten, verteidigten unsere C-Junioren das Ergebnis mehr oder weniger geschickt. So blieb es beim 2:1 für unsere C-Junioren.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
D1-Junioren gegen den Döblner SC zu zaghaft (Landesklasse Mitte)

Mit dem Döbelner SC 02/90 reiste keine Übermannschaft an. Also konnten sich unsere D1-Junioren durchaus einen Punktgewinn vorstellen. Dazu sind aber neben den spielerischen Mitteln auch der Wille zum Sieg und die entsprechende Einsatzbereitschaft der Spieler auf´m Platz erforderlich. Und daran haperte es dann gegenüber den Gästen doch etwas. Die 1:3-Niederlage unserer Jungs war unnötig.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
D2-Junioren im Zehn-Tore-Spiel mit dem besseren Ende (Stadtliga B)

Unsere D2-Junioren traten heute früh beim Dresdner SSV an der Leutewitzer Windmühle an und hatten damit schon ihr erstes Problem: Rasenplatz, feucht. Darüber konnten sich unsere Jungs irgendwie nicht so richtig freuen, obwohl der Rasen ist bestem Zustand war. Aber der Ball rollt dann eben doch ein bißchen anders und hach und je. Genug gejammert.

Das Spiel selbst war dann ein ewiges Hin und her zwischen Führung und Ausgleich. Zunächst lagen die Gastgeber dreimal vorn, dann unsere D2 einmal. Und dieses eine Mal gaben sie dann nicht mehr her. Unsere D2-Junioren gewannen 4:6, und das verdient.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
D3-Junioren weiter erfolgreich (2. Stadtklasse)

Die Sportfreunde 01 Dresden-Nord II reisten heute an, um sich für ihre Hinspielniederlage zu revanchieren. Das gelang ihnen nicht. Unsere D3-Junioren behaupteten sich auch zu Hause klar und stricken weiter am Aufstiegsschal.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 2.4.2017
E- und F-Junioren: Die Resultate des Wochenendes

E1 (Pool 3) FV Dresden Süd-West - FV Löbtauer Kickers: 0:0 (Tendenzwertung, nicht real)

E2 (Pool 4) FV Dresden Süd-West 2 -SSV Turbine Dresden 3: 1:0 (Tendenzwertung, nicht real)

E3 (Pool 8) FV Dresden Süd-West 3 - SC Borea Dresden 3: 6:1 (HZ 5:0)

F1 (Pool 3) SG Weißig - FV Dresden Süd-West: 5:0 (HZ 0:0)

F2 (Pool 5) SV Helios 24 Dresden - FV Dresden Süd-West 2: 3:6 (HZ 1:1)

F3 (Pool 10) FV Hafen Dresden  - FV Dresden Süd-West 3: 2:4 (HZ 1:2)

F4 (Pool 11) SV Loschwitz 4 - FV Dresden Süd-West 4: 1:0 (HZ 0:0)

Montag, 13.3.2017
1. Mannschaft bleibt Remiskönig ohne Fortune (Stadtoberliga)

Auf diesen derzeitigen Bestwert könnte unsere ERSTE gut und gerne verzichten, wenn, ja wenn denn auch endlich mal ihre Offensive die Konsequenz der Defensive aufbrächte:

Unsere Erste schaffte leider nicht den erhofften Befreiungsschlag gegen den Post SV Dresden 1. Männer und geht mit einem 0 zu 0 in die spielfreie Woche. Nach zwei richtig guten Spielen wollten unsere Jungs genau da weiter machen und den wichtigen Dreier holen. Von Anfang an zeigte Süd-West eine engagierte und beherzte Leistung. Max Lang hätte nach nur vier Minuten das Spiel auf Sieg stellen müssen. Doch leider scheiterte unsere Nummer 8 aus Nahdistanz am ...linken Pfosten. Trotz alledem zeigten die Grün-Weißen, wer Herr auf dem Coschützer Pilsner Berg ist. Leider waren entweder das Aluminum, ein gegnerisches Bein oder sogar ein Hinterteil des eigenen Mitspielers im Wege. Bis auf einen Distanzschuss von Marco Voigt blieben die Gäste blass. Somit ging es torlos in die Pause. In der zweiten Hälfte wurde Post nun etwas mutiger. Die ersten zehn Minuten des zweiten Durchganges waren etwas zerfahren, aber unsere Defensive überstand den Wellengang und zeigte heute wieder eine souveräne Leistung. Die Null stand hinten also mehr als sicher. Nur vorn klemmt weiterhin die Säge. Höhepunkt wohl die vergebene Chance von Robert Friedrich, der nach klasse Vorarbeit artistisch zum Abschluss kam, aber der Schlussmann der Gäste mit einem Riesenreflex klären konnte. In der Nachspielzeit kam es dann leider, wie schon so oft in dieser Saison, zu einer fragwürden Entscheidung gegen unser Team. Robert Friedrich legt sich den Ball am Abwehrspieler vorbei und wird von den Beinen geholt. Ein klarer Elfmeter! Dachten alle. Der Schiedsrichter wohl nicht und verkürzte danach gleich die Szenerie mit dem Abpfiff. Unter dem Strich steht:

- ein Gegentor in 3 Spielen

- 3 Spiele ungeschlagen

- aber auch die mangelnde Chancenverwertung, die schneller, einfacher und effektiver werden muss.

Trotz alledem wieder ein guter Auftritt der Jungs in grün und weiß. Jetzt heißt es locker bleiben und gegen die Sporties das Ding wieder in die Maschen hauen. (TF)

 

ACHTUNG! Das Spiel gegen die Sportfreunde findet am 26.03.2017/16:00 auf dem Kunstrasen neben dem DDV-Stadion (Dynamo) statt.

Ergebnisse/Tabelle...

Montag, 13.3.2017
2. Mannschaft an der Eibenstocker Straße ebenfalls zu nachlässig, aber ohne Punkt (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE reiste aufgrund der letzten Auftritte frohen Mutes zur SG Einheit Dresden-Mitte. Die Gastgeber können durchaus noch Aufstiegsambitionen hegen. Und gerade solche Mannschaften hatte unsere ZWOTE in den letzten Spielen geärgert. Das war auch am Sonntag so. Aber nach dem Spiel ärgerte sich dann unsere ZWOTE.

Sie bestimmte das Spiel und hatte in der ersten Halbzeit mehrfach die besten Möglichkeiten, in Führung zu gehen, allein der Torerfolg blieb aus. Die abwartenden Gastgeber waren da effektiver und trafen bis zur Pause einmal.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener, ohne dass unsere ZWOTE chancenlos blieb. Sie war die restliche Zeit dem Ausgleich näher als die Mittianer ihrem zweiten Treffer. Aber die Abschlussschwäche unserer ZWOTEN wiederholte sich. So blieb es beim 1:0 für Einheit Mitte.

Anekdote des Spiels:

Die zweite Halbzeit wurde etwas verspätet angepfiffen, weil sowohl einer unserer Spieler als auch der Schiedsrichter im Halteverbot parkten und deren Autos abgeschleppt werden sollten. Da griff die sportliche Solidarität, und beide brachten ihre Fahrzeuge in Sicherheit.

Ergebnisse/Tabelle...

Montag, 13.3.2017
3. Mannschaft beim Aufstiegsaspiranten trotz Ehrentreffers ohne eigenen Torerfolg (Stadtliga C)

Der VfB Hellerau-Klotzsche 2 kletterte mit seinem Heimsieg gegen unsere DRITTE auf den zweiten Aufstiegsrang. Dabei ging unsere DRITTE zunächst in Führung, verdankte dies aber ET. Die Gastgeber wussten sich aber bald zu helfen und gewannen 3:1. Somit bekam das Kürzel ET eine doppelte Bedeutung: Eigentor und Ehrentreffer.

Ergebnisse/Tabelle...

Montag, 13.3.2017
Senioren (Ü35) beim SC Borea chancenlos, aber mit zwei Treffern (1. Stadtklasse)

Das Spiel fand am Freitagabend 20:00 unter ausgezeichneten Flutlichbedingungen statt. Die Konstellation war klar. Die Nordwindigen waren klarer Favorit. Unsere Altmannen wollten aber keinen Catenaccio aufführen. Sie legten sich eine Marschroute vor und hielten diese bei. In der ersten Halbzeit klappte das ganz gut: 3:2 für Borea. Das hielt in der zweiten Halbzeit noch eine Viertelstunde an. Danach zogen die Gastgeber davon. Unsere Altmannen verzagten nicht, blieben ihrer Spielweise treu und lernten trotz der letztendlichen 9:2-Niederlage begierig dazu.

Ergebnisse/Tabelle...

Montag, 13.3.2017
A-Junioren endlich mit dem erhofften Sieg (Landesliga)

Unsere A-Junioren hatten in ihren letzten Auftritten bereits angedeutet, dass sie sich trotz der schwierigen Tabellensituation noch nicht aufgegeben haben. Am Sonntag reisten sie zum VfB Auerbach. Es war das Duell zweier möglicher Absteiger. Das wollten unsere A-Junioren nicht verlieren, um sich die Möglichkeit zum Klassenerhalt zu bewahren.

Sie nahmen die Einstellung der letzten Spiele mit nach Auerbach dominierten das Spiel von Anfang an. In der 27. Minute war das Eis gebrochen. Danach folgten bis zur Pause drei weitere Treffer, teils aus dem Spiel heraus, teils aus Standards. Halbzeit 0:4.

Nach dem ziemlich frühen 0:5 waren die Fronten dann geklärt und unser Coach bedankte sich bei allen mitgereisten Wechselspielern durch deren Einwechslung.

 

Die Tabelle ist nach dem Rückzuck des VfL Hohenstein-Ernstthal nun aktuell!

Ergebnisse/Tabelle...

Montag, 13.3.2017
B1-Junioren beim Spitzenreiter mit leidenschaftlichen Punktgewinn (Landesklasse Mitte)

Die Anreise unserer B1-Junioren zum SV Germania Mittweida begann mit einem Stau auf der A4. Der dauerte knapp eine Stunde und lud zur inneren Einkehr ein. Möglicherweise verhalf genau die zum späteren Auftritt unserer B1-Junioren. Sie fanden beim Gastgeber genau die richtige Mischung zwischen Spiel und kämpferischen Einsatz, um die Mittweidaer zu überraschen. Nach 80 Minuten lagen die Chancenvorteile auf unserer Seite, aber keine der beiden Mannschaften nutzte eine. So endete das Spiel 0:0 und unsere Jungs konnten auf ihren Kraftakt stolz sein. Das war nach der eingeschränkten Vorbereitung nicht unbedingt zu erwarten!

Ergebnisse/Tabelle...

Seite:   Zurück   1 ... 2 3 4 5 6 ... 14   Weiter
Newsarchiv der Saison   2017/2016   2016/2015   2015/2014   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.