Termine
Aktuelle Ansetzungen findest du hier.
 
 
Abstimmung
Wie gefällt Ihnen unsere Homepage?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Mittwoch, 19.6.2019
Vereinsfest am 29.06.19

An Alle Süd-Westler, Ehemalige, Sympathisanten, Sponsoren, Unterstützer, Anwohner und Neugierige.

 

Wir feiern 25 Jahre "Frischen Wind aus Süd-West" und ihr seit alle herzlichst eingeladen.

 

Viele Stunden Vorbereitung liegen hinter uns und die Vorfreude wird immer größer.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Alle weiteren Informationen findet Ihr links im Bild.

Montag, 10.12.2018
C-Junioren trotz Niederlage weiter mit positiver Tendenz (Landesklasse Mitte)

Am Sonntag empfingen unsere C-Junioren den BSC Freiberg. Das dortige Hinspiel hatten unsere C-Junioren 10:0 verloren. Von diesem Klassenunterschied war am Sonntag nichts mehr zu sehen. Und dabei spielte auch die Einstellung unserer Truppe eine Rolle. Nach neun Minuten lag sie 0:2 hinten. Unsere C-Junioren blieben ihrem Spiel treu und verfielen nicht in Panik. Nach 26 Minuten stand es 2:2! Ab diesem Zeitpunkt würde diejenige Mannschaft das Spiel entscheiden, die den einen entscheidenden Fehler weniger macht oder aber den einen Fehler der anderen nutzt. Das waren kurz vor der Pause die Freiberger: Halbzeit 2:3.

Natürlich blieb auch die zweite Halbzeit auf beiden Seiten nicht fehlerlos. Aber es gelang keiner Mannschaft mehr, für sich daraus Nutzen zu ziehen. Es bleib beim 2:3. Schade für unsere Jungs, ein Punkt war drin!

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
1. Mannschaft bei Goppeln mit unerklärlich diffuser zweiter Halbzeit (Stadtoberliga)

Die Spiele zwischen den Goppelnern und süd-westlichen Männermannschaften sind immer etwas Besonderes, weil über Jahre hinweg die eine oder andere Querverbindung besteht. Dafür wurde der Begriff Derby installiert.

Der Aufsteiger Gebergrund schlägt sich in der Stadtoberliga recht wacker und war nicht zu unterschätzen. Unserer ERSTEN war das bewusst, und so agierte sie in der ersten Halbzeit auch. Die Gastgeber fanden längere Zeit keinen Zugriff und lagen so verdient 0:2 hinten. Das änderte sich vor der Pause etwas. Ein blöder Handelfer verhalf den Goppelnern kurz vor der Pause zum 1:2-Anschluss.

Auf süd-westlichem Geläuf wäre das noch kein Grund zur Beunruhigung gewesen. Aber auswärts gab es schon den einen oder anderen Einbruch unserer ERSTEN. So war es auch am Sonntag. Die Souveränität unserer ERSTEN war in der zweiten Halbzeit dahin. Dazu gehören natürlich immer zwei Seiten. Die eine hatte ihren Faden gefunden, die andere ihren völlig verloren und war bei der Suche nach diesem so beschäftigt, dass sie ihn zweifach nur im eigenen Netz fand.

Die SG Gebergrund Goppeln gewann 3:2, und unsere ERSTE verpasste einen Sprung nach vorn.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
2. Mannschaft ohne Torschusspanik (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE reiste am Sonntagnachmittag nach Radebeul. Die ungewöhnliche Anstoßzeit 15:30 hat ihre Gründe in den örtlichen Randbedingung bezüglich der Einhaltung der Ruhezeiten. Punkt 15:00 durften beide Mannschaften den Platz betreten.

Die tabellarisch knapp unter unseren ZWOTEN stehenden Radebeuler nutzten die Gunst der späten Stunde, um sich legitim mit jungen Spielern ihrer Ersten zu verstärken. Unsere ZWOTE nutzte dies auch schon, also war Gebarme unangebracht.

So wurde der Trotz zum zwölften Mann unserer ZWOTEN. Der frühe Führungstreffer verlieh diesem Trotz Flügel. Die Gastgeber brauchten eine Halbzeit, um ihre Mittel dagegen zu finden: Halbzeit 0:1.

In der zweiten Halbzeit kehrten die Radebeuler das Spiel um, konnten aber die Leidenschaft unserer ZWOTEN nicht so recht brechen. Die Chancenhoheit lag nun bei den Gastgebern, aber entweder versperrte ein süd-westliches Körperteil den Weg ins eigene Tor, oder die Gastgeber verfehlten das Gehäuse. Ihren hoch verdienten Treffer zum endgültigen 1:1 machten sie dann doch. Unsere ZWOTE errichte nach diesem Spiel einen Punktgewinn!

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
3. Mannschaft nach langem Anlauf siegreich (Stadtliga C)

Das Heimspiel der SG Einheit Dresden Mitte II gegen unsere DRITTE fand am Sonntagfrüh auf dem Hartplatz an der Bärensteiner Straße in Striesen statt. Der Grund für dieses Exil ist bekannt: An der Eibenstocker Straße wird ein Kunstrasenplatz errichtet, nur stockt der Bau momentan auch witterungsbedingt. Unabhängig davon blieb für deren Heimspiel Hartplatz gleich Hartplatz, freundlicher ausgedrückt Tenne gleich Tenne, war also vorher bekannt.

Unsere DRITTE brauchte einen langen Anlauf, um den Tabellenplatzunterschied klarzumachen. Letztendlich war sie es, die ihre Chancen nutzte und 0:3 gewann.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
A-Junioren stehen im Halbfinale des Stadtpokals

Am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde zur Stadtoberliga gewannen unsere A-Junioren gegen SV Helios 24 zu Hause 4:0 und sicherten damit aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem punktgleichen FC Dresden die Qualifikation zur Meister- als auch Aufstiegsrunde.

Das war knapp, und nicht nur unsere A-Junioren hatten sich die Erreichung dieses Ziels souveräner vorgestellt. Aber das Leben ist vielfältig.

So trafen unsere A-Junioren am Sonntag im Stadtpokalviertelfinale zu Hause erneut auf die SpG Trachenberge/Sportfreunde. Beide Mannschaften trafen schon am dritten Spieltag am gleichen Ort aufeinander. Am 16.09.2018 entschied die SpG. das Spiel mit 3:7 für sich. Eine bessere Warnung konnte es gestern nicht geben.

Diese Warnung schien zunächst wie in den Wind geschlagen. Die Gäste agierten legal aggressiv, unsere Jungmannen zu lieb. Es gab für unsere Jungmannen einige brenzlige Situationen zu überstehen. Das 1:0 fiel unverhofft fast sprichwörtlich vom Himmel, weil Robert nach einer Befreiungsaktion erkannte, dass der andere Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und die Kugel zum 1:0 versenkte. Das war noch nicht die Erlösung. Während die Gäste weiter ihre Möglichkeiten hatten, wurden unsere Nadelstiche schneller und zielstrebiger. Halbzeitstand 3:0. Das schien aber noch keine Entscheidung zu sein.

Zur zweiten Halbzeit gibt es folgendes zu sagen: Nach einer Unsportlichkeit dezimierten sich die Gäste selbst, behielten aber ihren Hurra-Fußball bei, nutzten aber ihre Möglichkeiten nicht. Die sich ergebenden Kontermöglichkeiten nutzten unsere Jungmannen zum 7:0-Erfolg.

Ergebnisse/Abschlusstabelle Qualifikationsrunde...

Ergebnisse Viertelfinale Pokalwettbewerb...

 

p.s.: Das Halbfinale unserer A-Junioren beim SV Dresden-Neustadt wird nach derzeitigem Kenntnissstand auf den 02.03.2019/14:00 verlegt.

Montag, 3.12.2018
B-Junioren belohnen sich wieder einmal nicht (Landesklasse Ost)

Diese Überschrift zieht sich nun durch fast alle Hinrundenspiele unserer B-Junioren. Am Sonnabend reisten sie zum wohl weit entferntesten Spiel nach Zittau, dabei sind beide Mannschaften auch Nachbarn, allerdings an einem ungemütlichen Ort, im Tabellenkeller. Das unsere B-Junioren immer wieder Komplimente für ihre Spielweise erhalten, kann leider nicht darüber hinwegtrösten, dass ihre daraus resultierende Chancenverwertung unterirdisch ist.

Das war in Zittau beim dort ansässigen VfB erneut nicht anders. Die witterungsbedingt grenzwertigen Platzbedingungen betrafen beide Seiten, ebenso wie ein Spielausfall von beiden Seiten nicht gewollt war. Unsere B-Junioren machten fast das Beste draus, verpassten aber speziell in der ersten Halbzeit mehrfach, das Beste für sich zu erreichen: Trotz mehrerer bester Möglichkeiten gelang nur eine Torerfolg. Halbzeit 0:1.

So schwand in der zweiten Spielhälfte die Leichtigkeit des Seins unserer B-Junioren wieder einmal dahin. Der Rucksack wurde größer und schluckte einen blöden Ball zum 1:1. Dabei blieb es bis zum Schluss.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
C-Junioren mit Absetzbewegung (Landesklasse Mitte)

Am Sonntagvormittag empfingen unsere C-Junioren den tabellarisch knapp schlechter gestellten VfB Fortuna Chemnitz 2. Auch diese Begegnung war ein sprichwörtliches Kellerduell. Drei Punkte konnten die Luke nach oben öffnen. Unsere C-Junioren machten sich den vorläufigen Kellerausstieg durch einen frühen Treffer leichter und blieben dran. Die erste Halbzeit gehörte ihnen und endete verdient 3:0.

In der zweiten Halbzeit ließ die Spannung unserer Jungs etwas nach. Das lag auch daran, dass die Gegenforderung der Gäste ausblieb. Da war kein Aufbäumen zu erkennen. Sie machten im Gegenteil mit ihrem Eigentor den Deckel zu. Unsere C-Junioren gewannen 4:0. Aber die Falltür nach unten bleibt in der Nähe!

Unsere C-Junioren mussten aus verschiedenen Gründen mehrere Spielerausfälle verkraften, wurden aber durch Max aus den D1-Junioren tatkräftig unterstützt! So soll es sein.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
D1-Junioren freuen sich über die Herbstmeisterschaft (Stadtoberliga)

Am Sonnabend kam es an der Pfotenhauerstraße zum abschließenden Spitzenspiel der Stadtoberliga für dieses Jahr. Sowohl SSV Turbine Dresden als auch unsere Jungs waren bis dahin ungeschlagen, Turbine dazu ohne Punktverlust und tabellarisch im Vorteil. Unseren D1-Junioren fehlten durchaus wichtige Spieler, aber die angereiste süd-westliche Band kompensierte das mit Einsatz und unermüdlicher Tüchtigkeit. Zur Halbzeit führten die Turbinen 1:0, mehr ließen unsere Knaben in einem ausgeglichenen Spiel nicht zu.

Unsere D1- Junioren blieben auch in der zweiten Halbzeit die defensivere Mannschaft, fanden aber auch wirksam den Weg nach vorn: Ausgleich zum 1:1. Es knisterte! Am Ende siegten die Frechheit (1:2 direkt vom Anstoß weg nach dem 1:1) und (Phrasenschwein sei wachsam!) das Glück des Tüchtigen.

So schön die Herbstmeisterschaft bei tief stehender Sonne ist (die kann blenden), so entscheidender ist die Abrechnung, wenn die Sonne hoch steht.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
D2-Junioren bleiben dran (Stadtliga B, Meisterrunde)

Unsere D2-Junioren hatten am Sonnabend bei den Löbtauer Kickers eine lösbare Aufgabe vor sich. Der 0:2-Halbzeitführung folgte rasch die Erhöhung auf 0:4. Als die Gastgeber Saalhausener-Straße-Morgenluft schnupperten, antwortete unsere D2 konsequent. Diese Konsequenz verblasste zum Spielende hin etwas. Unsere D2-Junioren gewannen 3:6 und bleiben an den Aufstiegsplätzen dran. Die Tabelle ist allerdings momentan nicht so recht aussagekräftig, siehe absolvierte Spiele und Nachholtermine.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 3.12.2018
D3-Junioren fahren weiter Achterbahn (Stadtliga C, Abstiegsrunde)

Ebenfalls am Sonnabend trafen unsere D3-Junioren an der Dohnaer Straße auf ihre Altersgenossen des SV Eintracht Strehlen. Die Gastgeber waren der Tabellenführer und sind es nach diesem Spiel auch weiterhin. Diese Ergebnisdelle kam für uns nicht unerwartet, aber drei eigene Tortreffer sind schon etwas wert. Und dann sehn wir mal, wie die Fahrt weiter geht!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
13.11.2018: Übergabe Fördermittelbescheid zur Errichtung des Funktionsgebäudes SpA Stuttgarter Straße

Der Staatsminister des Inneren des Freistaats Sachsen, kurz auch Innenminister genannt, Professor Dr. Roland Wöller übergab heute Nachmittag an den zuständigen Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Herrn Dr. Peter Lames, den lang ersehnten Fördermittelbescheid für die endgültige finanzielle Absicherung zur Errichtung eines Funktionsge-bäudes.

Die Übergabe dieses Fördermittelbescheids erfolgte auf dem vor einem reichlichen Jahr eingeweihten neuen Kunstrasen und stellt zumindest aus finanzieller Hinsicht den letzten Baustein auf dem langen Weg zur Errichtung dieses Funktionsgebäudes dar. Unser Vorsitzender durfte stellvertretend für alle Vereinsmitglieder als zukünftige Nutzer des Funktionsgebäudes an diesem Bescheid schnuppern. Nun hoffen wir mal, dass nach diesem letzten finanziellem Baustein im März 2019 auch die materiellen zügig in die geplante Höhe wachsen! Irgendeiner sagte mal: Glauben heißt nicht wissen. Im Sommer 2020 wissen wir mehr!

Wir freuen uns, dass sowohl Herr Baumgarten, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Dresden, als auch Herr Heiko Petzold, Präsident des Stadtverbandes Fußball Dresden und Vizepräsident des Sächsischen Fußballverbandes, die Zeit fanden, dieser nicht nur symbolischen Übergabe beizuwohnen. Beide durch sie vertretenen Verbände verfolgen letztendlich auch unsere Interessen.

Unser spezieller Dank gilt auch Herrn Dr. Peter Lames, der sich nach einer für ihn sicher nicht so glücklichen Kunstraseneröffnung (18.10.2017) Ende Januar 2018 nochmals im Casino Coschütz einfand und dabei vieles erklären und klarstellen konnte.

Wir danken auch dem Eigenbetrieb Sportstätten der Landeshauptstadt Dresden für die von Anfang an vollumfängliche Einbeziehung unseres Vereins in allen Planungsphasen.

 

Und jetzt... endlich noch das Haus…

Dienstag, 13.11.2018
1. Mannschaft „hintenaus“ unerwartet souverän (Stadtoberliga)

Vor dem Spiel gegen den punktgleichen Post SV Dresden plagten unsere ERSTE einige Besetzungssorgen. Dem geneigten Süd-Westlichen wäre deshalb schon ein Punkt recht gewesen. Diese Erwartung wurde in der ersten Halbzeit erfüllt. Unsere ELF erreichte ein ausgeglichenes Spiel, in dem die großen Schreckmomente auf beiden Seiten ausblieben. Halbzeit 0:0.

Unsere ERSTE schöpfte daraus ihren Mut für die zweite Halbzeit und erhöhte den Druck. Da geht noch was! Das 1:0 fiel aus einem Gewühl heraus. Die Postler reklamierten eine vorherige Abseitsstellung und verbrauchten fortan zu viel Luft fürs Reden. Unsere ERSTE wurde dagegen immer sicherer (2:0, die Namen der Torschützen kennen nur Auskenner, auch das war für den Zusammenhalt bezeichnend!) und steckte auch die kritische Phase nach dem sofortigen Anschlusstreffer zum 2:1 weg. Mit dem 3:1 fiel die Vorentscheidung, das 4:1 machte die Sache für unsere ERSTE endgültig rund. Danach musste sich unser Trainer einwechseln und der führte seine Band routiniert durch die Minuten bis zum Abpfiff.

Der Blick auf die Tabelle zeigt, dass aktuell jeder Punkt wichtig ist, drei sind es umso mehr!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
2. Mannschaft nach langer Spielunterbrechung eventuell im Vorteil (Stadtliga A)

Die Spielunterbrechung erfolgte nach einem süd-westlichen Eigentor beim Stand von 0:1 für Gäste SG Dresden-Striesen 2 verletzungsbedingt. Neben dem Verlust eines wichtigen Abwehrspielers machten den Gästen danach sicher auch die Umstände dafür zu schaffen. Unsere ZWOTE gewann dann 4:1. Mehr werden wir dazu aus bekannten Gründen nicht berichten.

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
3. Mannschaft im Hochland mit fünf Treffern unterwegs (Stadtliga C)

Unsere DRITTE reiste am Sonnabend ins Hochland nach Weißig und traf auf die Zweite der dort ansässigen SG. Unsere DRITTE war leicht favorisiert, aber bei einem Spiel sonnabends 12:15 hängt auch immer viel davon ab, welche Spieler zu dieser Zeit überhaupt zur Verfügung stehen. Das gilt für alle Beteiligten. Unsere DRITTE hatte an diesem Tag keine Sorgen und übertrug das auf den Platz. Ein lupenreiner Hattrick sorgte nach 38 Minuten für klare Verhältnisse zugunsten unserer DRITTEN. Das 0:4 kurz vor dem Pausenpfiff war das Häubchen auf diese erste Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang unserer DRITTEN nach einer Ecke ein wunderbarer Kopfballtreffer, allerdings ins eigene Netz. Die Gastgeber konnten aber daraus letztendlich kein Kapital schlagen. Deren mögliche Aufholjagd blieb aus, weil sie selbst zu ungefährlich blieben und damit kaum zu Torchancen kamen. Kann man so oder so sehen, aber unsere DRITTE gewann 1:4.

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
Altmannen Ü35 feiern zum zweiten Mal drei Punkte (2. Stadtklasse)

Am Sonnabend empfingen unsere Altmannen den Favoriten SG Motor Dresden-Trachenberge. Unsere Altmannen schöpften bei ihrer Besetzung sowohl aus dem süd-westlichen Jungbrunnen als auch aus dem süd-westlichen Altbrunnen. Der Altersunterschied zwischen unseren beiden Torschützen beträgt exakt 19,04 Jahre. Beiden kam eine Mannschaft zugute, sich untereinander in jeder Situation half und so ein routiniert-überlegenes Spiel aufzog. Die Gäste staunten nicht schlecht und hatten trotz ihrer drei Gegentreffer nicht viel zu melden. Unseren Gesundbrunnen sei Dank!

Ergebnisse/Tabelle…

Seite:   Zurück   1 ... 2 3 4 5 6 ... 7   Weiter
Newsarchiv der Saison   2019/2018   2018/2017   2017/2016   und älter
Seitenanfang Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.