Termine
Aktuelle Ansetzungen findest du hier.
 
 
Abstimmung
Wie gefällt Ihnen unsere Homepage?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Montag, 12.11.2018
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1 (Pool 2): TSV Cossebaude – FV Dresden Süd-West   3:2 (HZ 2:2)

E2 (Pool 4): Racket- u. Ballsport Dresden 2 - FV Dresden Süd-West 2   3:9 (HZ 1:5)

E3 (Pool 8): spielfrei

F1 (Pool 2): FV Dresden Süd-West – SC Borea Dresden 2   3:4 (HZ 1:2)

F2 (Pool 6): FV Dresden Süd-West 2 – VfB Hellerau-Klotzsche   2:6 (HZ 1:4)

Sonntag, 11.11.2018
2. Mannschaft gegen Striesen 2 erfolgreich, aber nach bitterer Unterbrechung

Unsere ZWOTE gewann heute gegen die Zweite der SG Striesen 4:1 und erzielte dabei alle Treffer selbst. Über dem Spiel lag allerdings ein Schatten, weil sich ein Striesener Spieler in der zweiten Halbzeit schwer verletzte. Die Verletzung des Spielers entstand nach einem einem fairen, und für diesen blöderweise erfolgreichem, Tackling des Strieseners, in dessen Folge unser getackelter Spieler unkontrolliert mit seinem nicht geringen Körpergewicht auf den Striesener fiel.  Es war einfach nur Pech. Da die Art der Verletzung unklar war, wurde das Spiel bis zum Eintreffen des Notarztes und der Erstversorgung unterbrochen. Die Spielzeit lief aber regulär weiter. Nach einer Pause von 30 Minuten wurde das Spiel fortgesetzt. Daher rühren die Zeitangeben zu den Toren danach: 90 + ...

 

Wir wünschen dem Striesener Spieler, dass alles halb so schlimm sein möge und natürlich baldigste Genesung!

 

Zu allen anderen Spielen morgen mehr.

Mittwoch, 7.11.2018
Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

An alle Mitglieder und Interessenten des FV Dresden Süd-West!

 

Nebenstehend erhaltet ihr die Einladung zur Mitgliederversammlung 2018 mit allen dazugehörigen und notwendigen Informationen.

 

Die Mitgliederversammlung findet am 26.11.2018 statt.

Ort: Gasthof Coschütz, Saal im Obergeschoss.

Beginn: 19:30.

 

Wesentliche Themen:

Rechenschaftsbericht für die letzten Jahre und Vorstandswahl für die nächsten Jahre.

 

Alles weitere steht in der nebenstehenden ausführlichen Einladung als auch in den erfordelichen Aushängen im Sportplatzgelände.

 

Der Vorstand des FV Dresden süd-West e.V.

Montag, 29.10.2018
1. Mannschaft dreht gedrehtes Spiel mit unglaublicher Moral (Stadtoberliga)

Am gestrigen Sonntag traf unsere ERSTE zu Hause auf die SpVgg. Dresden-Löbtau. Diese Begegnung ist immer eine spezielle, gibt es doch die eine oder andere persönliche Querverbindung zwischen beiden Mannschaften. So passte der Begriff Derby.

Der Herbst hatte die Temperaturen deutlich gesenkt. Das war dem Spiel aber nicht anzumerken. Es ging sofort zur Sache, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften zunächst den einen großen Vorteil erspielen konnte. Aus diesem gegenseitigen Neutralisieren heraus gelang unserer ERSTEN mit einem abgezockten Versenker das 1:0. Der führte aber nicht zu mehr Sicherheit im Spiel unserer Mannen. Die Löbtauer schlugen durchaus verdient zum 1:1 zurück, weil sie ihr Spiel breiter machten und so Lücken fanden. So blieb es bis zur Pause.

Das setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Unsere ERSTE war immer mehr nur mit dem Reagieren beschäftigt. Das 1:2 der Löbtauer zeichnete sich ab und fiel bald darauf (51.). Kurz danach gelang unserer ERSTEN ein befreiender Angriff, den die Gäste nur per Foul im Sechzehner stoppen konnten. Der fällige Elfer wurde je nach Sichtweise entweder kläglich vergeben (So schlecht war er aus meiner Sicht nicht.) oder bravourös gehalten. In der Folge bestimmten die Löbtauer das Spiel, verpassten aber die mögliche Entscheidung: Zum einen weil sie ihre Chancen nicht abgeklärt nutzten, zum anderen, weil unsere ERSTE ihre (scheinbar) letzten Reserven mobilisierte. Die führten dann auch zum 2:2-Ausgleich. Fortan atmete unsere ERSTE wieder freier. Das 3:2 unserer ERSTEN resultierte aus einem Standard, bei dem der Ball Ping-Pong mit Latte, Torwart, Pfosten spielte. Aber er war zwischen den Pfosten hinter der Torauslinie (79.), bevor der Löbtauer Torwart den Ball sicher zu fassen bekam. Das mögliche 4:2 unsere ERSTEN danach wäre wohl zu viel des Guten gewesen, hätte aber die südwestlichen Fanherzen etwas eher ruhiger schlagen lassen. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, aber die Löbtauer trafen einfach nicht mehr zum durchaus verdienten Ausgleich in unser Netz.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
2. Mannschaft verpasst die Vorentscheidung in der zweiten Spielhälfte (Stadtliga A)

Vor unserer ERSTEN traf unsere ZWOTE auf die ebenfalls zweite Vertretung des SV Helios 24 Dresden. Mit einem Sieg würde sich eine der beiden Mannschaften zumindest etwas von den Abstiegsrängen absetzen. Unsere ZWOTE hatte das verinnerlicht und setzte den Gästen zunächst ordentlich und clever zu. Nach 21 Minuten führte sie 2:0. Aber der Auftritt der Helianer ließ erahnen, dass dies nur eine Momentaufnahme war. Die 2:0-Führung hielt bis zur Pause. Das gab erst einmal Sicherheit.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste möglicherweise mehr vom Spiel, aber die gefährlicheren Aktionen startete unsere ZWOTE. Aber trotz bester Möglichkeiten blieb das wahrscheinlich vorentscheidende 3:0 aus. Nach zwei längeren verletzungsbedingten Unterbrechungen wurde das Gefüge unserer ZWOTEN durcheinander gebracht und es war klar, dass die Nachspielzeit wohl etwas länger dauern würde. Das hatte unsere ZWOTE wohl nicht so richtig erfasst. Die Gäste wurden in den letzten zehn Minuten Spiels immer stärker und glichen in der Nachspielzeit zum 2:2 aus. Das hätte nicht Not getan!

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
3. Mannschaft beim Tabellenführer desolat unterwegs (Stadtliga C)

Unsere DRITTE reiste gestern zum Tabellenführer Eintracht Strehlen. Dass unsere DRITTE nicht der Favorit war, war klar. Aber irgendwas muss beim Frühstück unserer DRITTEN schief gelaufen sein: Zeitumstellung, Anstoß zu spät, Mini-Jetlag? Unsere DRITTE verlor sang- und klanglos 7:1. Einziger Trost: Trachenberge 2. traf es härter.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
A-Junioren gerade noch rechtzeitig aufgewacht (Stadtoberliga Qualifikationsrunde 2)

Die meisten Spieler unserer aktuellen A-Junioren waren in der letzten Saison auf Landesebene unterwegs. Der Neubeginn auf Stadtebene mit Ziel auf Höheres schien nur eine Formsache zu sein. Aber dann kamen mehrere Lektionen für unsere so theoretisch ambitionierten Jungs. In der Praxis wurde es deutlich schwieriger.

So wurde das gestrige Spiel unserer A-Junioren beim SV Eintracht Dobritz zum vorerst letzten Strohhalm, um das selbstgesteckte Saisonziel noch zu erreichen: Teilnahme an der Meisterrunde der Stadtoberliga!

Der Durchbruch in den Köpfen gelang unseren Jungmännern zumindest gestern. Unsere A-Junioren packten fast alles dessen aus, was sie wirklich können. Das „fast“ bezieht sich auf die Chancenverwertung. Unsere A-Junioren gewannen 1:4 und wahrten so ihre Chance auf die Meisterrunde.

Wie gut diese Chancen sind, werden wir nach dem nächsten Spieltag am kommenden Wochenende sehen. Da sind unsere A-Junioren spielfrei, während alle anderen Mannschaften Punkte sammeln können.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
C-Junioren entwickeln sich trotz Niederlage weiter (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren traten gestern beim JFV Elster-Röder an. Die Gastgeber sind sicher nicht die Übermannschaft, hatten aber schon ein paar mehr grüne Erbsen eingesammelt. Unsere Burschen erwischten zunächst den besseren Start und gingen 0:1 in Führung. Aber der Schein trog. Der Rest der ersten Halbzeit gehörte den Gastgebern, die dabei nur eins vergaßen: ihre Chancen in eine deutliche Führung umzumünzen. Die 2:1-Führung der Gastgeber war aus ihrer Sicht kurz vor der Halbzeit zu wenig. Aus unsere Sicht belohnten sich unsere C-Junioren mit dem 2:2 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel. Diesmal waren es unsere C-Junioren, die ihre Chancen zur Führung nicht nutzten. Und so half den Gastgebern eine verdusselte süd-westliche Aktion zum Siegtreffer. Der war so nicht mehr verabredet, weil sich doch alle Beteiligten mit einem Remis abgefunden hatten. So blieben die drei grünen Erbsen beim Gastgeber, aber unsere C-Junioren kommen mehr und mehr auf den Geschmack!

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1 (Pool 2): FV Löbtauer Kickers – FV Dresden Süd-West   2:12 (HZ 0:6)

E2 (Pool 4): FV Dresden Süd-West 2 – SSV Turbine Dresden 2   11:0 (HZ 5:0)

E3 (Pool 8): SG Weixdorf 3 – FV Dresden süd-West 3   16:0

F1 (Pool 2): SSV Turbine Dresden – FV Dresden Süd-West   3:5 (HZ 2:3)

F2 (Pool 6): FV Dresden Süd-West 2 - SV Eintracht Dobritz 2   3:2 (HZ 0:0)

Samstag, 27.10.2018
Altmannen Ü35 mit später Punkteteilung (2. Stadtklasse)

Die erfolgte allerdings zu ihrem Nachteil. Wenn einer reich werden will, sollte er bei Wetten nicht auf ein Remis unseren Altmannen, unabhängig der jeweiligen Höhe und vom jeweiligen Spielgegner, setzen. Die Quote wird Minus-Cent-Beträge kaum überschreiten. Unsere Altmannen schafften heute das Kunststück, im sechsten Spiel das fünfte Unentschieden zu „erreichen“! Der entsprechende Ausgleichstreffer fiel in den vergangenen Spielen mal für, mal gegen unsere Altmannen. Aber er ist für Wettende erschreckend oft präsent. Heute fiel er gegen unsere Altmannen, und so liegen die ersten drei kompletten Punkte auch nach sechs Spieltagen weiter im verknoteten Löffel Uri Gellers. Gibt´s den noch...?

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 27.10.2018
B-Junioren verharren weiter bei drei Punkten (Landesklasse Ost)

Diese drei Punkte fuhren unsere B-Junioren am zweiten Spieltag beim Heidenauer SV ein. Das ist schon eine Weile her. Unsere B-Junioren hatten heute die Spielgemeinschaft Weißig/Neugersdorf 2 zu Gast, die bis dahin einen Sieg mehr auf dem Konto hatte. Die Verbesserung der Tabellensituation unserer B-Junioren schien möglich, aber daraus wurde nichts. Speziell in der ersten Halbzeit zeigte der Gast, wer Herr im fremden Haus ist. Zur Spielpause stand es 0:1.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich unsere Jungs entschlossener und belohnten sich mit dem Ausgleich auch dafür. Aber im Gegensatz zu unseren B-Junioren fanden die Gäste entscheidende Lücken, währenddessen diese unseren B-Junioren trotz guter Möglichkeiten verschlossen blieben. Die SpG Weißig/Neugersdorf 2 gewann letztendlich verdient 1:3.

Noch ist für unsere B-Junioren nicht aller Tage Abend, aber ab morgen kommt der Abend eine Stunde früher.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 27.10.2018
D1-Junioren mit erfolgreichem Meisterrundenauftakt und ebensolcher Revanche (Stadtoberliga)

Unsere D1-Junioren hatten sich für Meisterschafts-/Aufstiegsrunde der Stadtoberliga qualifiziert und trafen im ersten Spiel dieser Runde auf einen alten Bekannten aus der Qualifikationsrunde, den FV Dresden 06 Laubegast. Die heutigen Gastgeber brachten unseren D1-Junioren in der vorangegangenen Qualifikationsrunde die einzige Niederlage bei, und das deutlich. Unsere D1-Junioren benötigten heute also keine Motivation, sondern einen Plan. Und den hatten sie. Unsere Jungs ließen die anderen immer wieder ins Leere laufen und festigten so ihr Selbstbewusstsein. Halbzeit 0:0.

In der zweiten Halbzeit kamen dann auch mehr und mehr Chancen zum eigenen Torerfolg hinzu. Allein, es sollte nicht sein. In der 53. Spielminute erfolgte die vorläufige Erlösung, aber das Zittern blieb bis zum Ende. Mit dem Schlusspfiff erfolgte die Entkrampfung, Mundwinkel wanderten hier- und dahin. Unsere D1 gewann das Auftaktspiel knapp aber verdient 0:1.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 27.10.2018
D2-Junioren torreicher, aber ebenso knapp unterwegs (Meisterrunde Stadtliga B)

So wie unsere D1-junioren trafen heute auch unsere D2-Junioren auf einen alten Bekannten der Qualifikationsrunde, den Post SV Dresden. Das Qualifikationsspiel hatten unsere D2 Junioren trotz teilweise klarer Führung nur knapp 4:5 gewonnen. Die Ereignisse wiederholten sich heute.

In einem ausgeglichenen Spiel gewann erneut die frühzeitig effizientere Mannschaft, der der Gegner aber erneut auf die Spielpelle rückte. Unsere D2-Junioren behaupteten mit etwas Glück ihren 2:3-Auftakterfolg. Aber der zählt nunmal.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 27.10.2018
D3-Junioren treffen vierfach und gewinnen mit zwei Toren Unterschied (Stadtliga C Abstiegsrunde)

Unsere D3-Junioren reisten heute zur Zwoten D des TSV Cossebaude und hatten nicht die beste Erinnerung an das Spiel in der Qualifikationsrunde. Allerdings fand dieses Spiel bereits Anfang September statt. Jedenfalls hatten es beide Mannschaften nicht in die Aufstiegsrunde geschafft und trafen sich also heute wieder.

Unseren D3-Junioren ist die gute Laune allen Widrigkeiten zum Trotz einfach nicht auszutreiben. Und diese Laune setzten sie heute um. Die Cossebauder staunten nicht schlecht, als sie auf eine in sich geschlossene und leidenschaftliche Mannschaft trafen, die durchaus vorhandene Unzulänglichkeiten mit ihrem Auftritt überbügelte und so den Gastgebern kaum eine Chance ließ! Hier passt die Phrase:

Über den Kampf zum Spiel gefunden! Der verdiente Lohn war der 1:3-Sieg unserer D3 ohne einen Cossebauder Torschützen. Heute Abend sind lauter kleine Prinzen unterwegs…

Ergebnisse/Tabelle…

Donnerstag, 20.9.2018
Die elektronische Anzeigetafel steht betriebsbereit bereit!

Wir danken Frau Buller und Herrn Lange für die finanzielle Sicherstellung unseres Vorhabens.

Wir danken dem Ingenieurbüro für Bauwesen IBUS für den Entwurf, die Einholung der erforderlichen Genehmigungen, die Betreuung über alle Planungs-phasen hinweg, die Erstellung der Ausführungs-planung einschließlich Angebotseinholung und Bau-überwachung bis hin zur endgültigen Fertigstellung und Abrechnung aller Gewerke.

Wir danken der Zarges GmbH für die Vorbemessung, Fertigung und Anlieferung der erforderlichen Rahmenkonstruktion, hierbei vor allem Mario.

Wir danken dem Ingenieurbüro Dr.-Ing. H. Stoß für die Erstellung des endgültigen Standsicherheitsnachweises der gesamten Konstruktion, namentlich der rechnenden Mitarbeiterin Ute.

Wir danken Gregor für die graphische Gestaltung und Organisation bezüglich der geplanten Flächen um die Anzeigetafel.

Wir danken Andreas für seine ständige Bereitschaft, bei allen Vormontagephasen zur Verfügung zu stehen.

Wir danken der NBL GmbH Bau Lockwitzgrund für die fachlich einwandfreie und terminlich ungewöhnlich kurzfristige Ausführung der Gründung und Errichtung der vormontierten Anzeigetafelkonstruktion. A. K. nebst seinen Mannen und deren Geschick gelang die süd-westliche Knospe im Frühherbst.

Zuguterletzt danken wir dem Eigenbetrieb Sportstätten, deren Elektriker am gestrigen Mittwoch den finalen professionellen Elektro-Anschluss legte und so die endgültige und ziemlich einfache Funktion der Anzeigetafel allen Wettern (Blitzschutz inklusive) zum Trotz sicherstellte.

 

So bleibt nur noch eine Frage übrig: Wie steht´s? Beim Start wie immer 0:0!

 

Der Schreibfritze zieht sich mit dieser positiven Nachricht aus privaten Gründen aus der Berichterstattung für die nächsten vier Wochen zurück.

Seite:   Zurück   1 ... 3 4 5 6    Weiter
Newsarchiv der Saison   2018/2017   2017/2016   2016/2015   und älter
Seitenanfang Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.