Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wie gefällt Ihnen das FV Süd/West Sportgelände?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Freitag, 30.3.2018
1. Mannschaft: Trainerwechsel zum Saisonende 2017/18

Der Trainer unserer ERSTEN, Tony Fischer, gab am Donnerstag, 29.03.2018, gegenüber unserer ERSTEN offiziell seinen Abschied als Trainer zum Saisonende 2017/18 bekannt. Diese Erklärung fiel ihm sichtbar schwer; immerhin ist er seit 1999 Mitglied unseres Vereins.

Im Sommer 2015 übernahm Tony als lizenzierter Trainer unsere ERSTE, nachdem er vier Jahre lang Erfahrungen als Co-Trainer unserer B- und nachfolgend A-Junioren auf Landesebene sowie unserer ERSTEN in der Stadtoberliga sammelte. Er war 2015 und ist sicher auch heute noch der jüngste Trainer der Stadtoberliga, sozusagen der Nagelsmann der Stadtoberliga Dresden. Als größten Erfolg feierten er, seine Trainerkollegen Voigt/Grabs und unsere ERSTE das Erreichen des Stadtpokalfinales am 11.06.2016. Unsere ERSTE scheiterte gegen den haushohen Favoriten und Aufsteiger in die Landesklasse SG Weixdorf erst nach Verlängerung bei der Entscheidung vom Punkt knapp.

Tony sucht nun neue sportliche Herausforderungen. Wir bedanken uns herzlichst für sein jahrelanges Engagement in unserem Verein auf allen Ebenen und wünschen Tony auf seinem weiteren Weg maximalen Erfolg! Die süd-westliche Tür bleibt dabei immer offen.

 

Unsere ERSTE wird alles dafür geben, Tony mit einem sehr einstelligen Tabellenplatz zum Saisonende zu verabschieden.

 

Der Vertrag für Tonys Nachfolger ist unterschriftsreif. Die endgültig verbindlichen Unterschriften sollen bis Mitte April erfolgen.

 

Der Vorstand des FV Dresden Süd-West e.V.

Montag, 12.2.2018
Stadtratsvorlage Neubau Funktionsgebäude

Die Stadtratsvorlage über den Neubau eines Funktionsgebäudes auf dem Sportplatz an der Stuttgarter Straße ist inzwischen öffentlich. Der geneigte Leser findet sie mit allen Detail-informationen, die auch Herr Dr. Lames am 29.01.2018 im Casino Coschütz vorgetragen hatte, hier...

Sonntag, 29.10.2017
D3-Junioren wieder gnadenlos (1. Stadtklasse, Staffel 1)

Nach unseren D1- und D2-Junioren empfingen unsere D3-Junioren den FV Hafen Dresden. Die Führung unserer D3 kam aufgrund der Tabellenkonstellation nicht unerwartet. Doch die Gäste glichen acht Minuten vor dem Halbzeitpfiff aus. Danach warfen unsere D3-Junioren ihre Effizienzmaschine an erzielten in sechs Minuten fünf Tore. Davon erholten sich die Gäste nicht mehr.

In der zweiten Halbzeit verteilten unsere D3-Junioren ihre Treffer gleichmäßiger und gewannen 12:1. Am nächsten Spieltag wartet dann mit dem DSC 3 sicherlich ein anderes Kaliber. Das ist das Spitzenspiel dieser Staffel.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 29.10.2017
D4-Junioren schrammen an Punkteteilung vorbei (1. Stadtklasse, Staffel 2)

Unsere D4 Junioren hatten es ja zuletzt nicht ganz leicht. Aber sie lassen sich nicht verdrießen und ackern weiter. Gestern früh trafen sie auf die SpG Fortuna Rähnitz/Hellerau. Die liegen in der Tabelle nicht so weit von unseren D4-Junioren weg. So entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem unsere D4 nur einen Nachteil hatte. Sie traf das gegnerische Netz zu selten von innen. Das 3:3 für unsere D4 lag in der Luft, kam aber nicht weiter. So gewannen die Gäste 2:4 und unsere D4 gab die Rolle der Pechmarie..

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 29.10.2017
Ergebnisse E- Junioren

Einziges Spiel:

E2-Junioren (Pool 5): SG Gebergrund Goppeln 2 - FV Dresden Süd-West 2   5:4 (HZ 2:1)

Sonntag, 22.10.2017
1. Mannschaft: Spielabsage durch FV Dresden 06 Laubegast 2 (Stadtoberliga)

Am Sonntagvormittag erreichte uns die Spielabsage durch Laubegast 2. Die Begründung lautete Spielermangel aufgrund kurzfristiger Ausfälle.

Die Laubegaster haben nun bis zum Freitag Zeit, ihre Spielabsage zu begründen. Danach wird das Sportgericht entweder über die Spielwertung zu unseren Gunsten (verschuldeter Nichtantritt seitens Laubegast 2) befinden oder das Spiel neu ansetzen (unverschuldeter Nichtantritt seitens Laubegast 2, Nachweis z.B. durch Krankenscheine).

Die Wahrscheinlichkeit eines unverschuldeten Nichtantritts seitens Laubegast 2 ist gering, da im Herrenbereich eine Mannschaft als angetreten gilt, wenn mindestestens sieben Spieler zum festgesetzten Spielbeginn auf dem Spielfeld erschienen sind. Laubegast 2 hätte theoretisch also auch mit sieben Spielern antreten können. Über den sportlichen Unsinn dessen sind wir uns wohl einig. Die Laubegaster hätten auch Schaubude machen können, indem sie zu siebent antreten und nach einer Spielzeit x verletzt sich ein Laubegaster Spieler. Das hätte einen Spielabbruch zur Folge gehabt und allen Beteiligten unnötig Zeit geraubt. Wir erinnern außerdem daran, dass auch unsere ZWOTE und DRITTE in den vergangenen Jahren in vergleichbaren Situationen ebenso nicht antraten. Irgendwelche Häme unsererseits verbietet sich damit von selbst.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
2. Mannschaft gegen die SG Gebergrund Goppeln ebenbürtiger als es das Resultat aussagt (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE traf heute auf die SG Gebergrund Goppeln. Dieses Spiel kann man getrost als Derby bezeichnen. Entsprechend motiviert ging es auf beiden Seiten zur Sache, das aber im sportlichen Rahmen. So soll es sein.

Die Goppelner erwischten den besseren Start und gingen früh mit einem Schuss entsprechend des Wochentages in Führung. Unsere ZWOTE rackerte dagegen an und hatte so auch ihre Möglichkeiten. Halbzeit 0:1.

In der zweiten Halbzeit ging es so weiter. Unsere ZWOTE drängte auf den Ausgleich, die Goppelner drängten auf die Entscheidung. Die fiel dann drei Minuten vor Schluss durch einen Freistoß zum 0:2 für die Gäste. Das 0:3 durch einen Konter war dann Formsache.

Unsere ZWOTE hatte zuletzt einen mentalen Hänger. Davon war heute nichts zu sehen, und das macht Mut für die nächsten Spiele.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
3. Mannschaft bei der SG Weixdorf 3 mit zweimaliger Führung und einem Punkt (Stadtliga C)

Die Weixdorfer gingen mit einem Vorsprung von drei Punkten in das Spiel. Unsere DRITTE hätte mit einem Sieg den Gleichstand erreicht. Den entscheidenden Unterschied erreicht unsere DRITTE zweimal, aber die Gastgeber blieben jeweils dran. So endete das Spiel 2:2 (HZ 0:1)

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
AH Ü35 gegen die SG Dölzschen völlig überfordert (1. Stadtklasse)

Das Dilemma unsere Altmannen fing schon vor dem Spiel an. Gerademal zwölf Spieler stand unseren Altmann zur Verfügung. Das zog eine entsprechende Umstellung der Aufstellung nach sich. Unsere Altmannen wehrten sich tapfer, hatten aber nicht viel zu melden. Die Gäste führten zur Pause 1:4. Unser Ehrentreffer wurde ohne Kreuzband erzielt.

Das erste Tor der zweiten Halbzeit gelang unseren Altmann, war dann aber nicht mehr als Kosmetik. Ab Mitte der zweiten Halbzeit agierten unsere Altmannen verletzungsbedingt nur noch zu zehnt, und die Dölzschner Tormaschine arbeitete zuverlässig wie ein Uhrwerk. Unsere Altmannen verloren 2:9.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
B-Junioren nach Pokalpleite mit Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten (Landesklasse Mitte)

Am vergangenen Wochenende mussten unsere B-Junioren im Landespokal beim Kreisoberligisten FSV Oderwitz 02 nach einer deutlichen Niederlage die Segel streichen. Das war, wenn auch nur zu elft und angeschlagen angereist, schon bitter.

Gestern trafen unsere B-Junioren zu Hause auf den punktlosen Tabellenletzten SpG Lok/USG Chemnitz. Die Gäste können einem fast schon leid tun, halten aber bisher durch. Unsere B-Junioren gewannen ein einseitiges Spiel 8:1 (HZ 4:0).

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
C-Junioren brechen gegen den Spitzenreiter nicht zusammen (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren trafen heute auf den Spitzenreiter Coswiger FV. Die Coswiger hatten bisher kein Gegentor zugelassen und noch keinen Punkt abgegeben. Blütenreiner kann eine Tabellenweste nicht sein. Im Gegensatz zur Vorwoche hatten unsere C-Junioren heute fast alle Mann an Deck, und unser neuer 1. Übungsleiter sich taktisch etwas ausgedacht. Unsere C-Junioren hatten das begriffen und ermöglichten so den Gästen wenig Möglichkeiten. Halbzeit 0:1.

In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs das Konzept nicht ganz aufrecht erhalten, denn so richtig wollten sie einen eigenen Torerfolg doch nicht aufgeben. So gab es hin und wieder die eine oder andere Lücke im eigenen Verbund, die die Coswiger nutzten und so 0:4 gewannen.

Unsere Jungs verließen trotz der Niederlage den Platz zurecht erhobenen Hauptes.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
D1-Junioren starten mit Niederlage in die Stadtliga A…

...und das gegen gut organisierte Racket und Ballsportler letztendlich verdient. Unsere D1 hatte es richtig schwer, in der ersten Halbzeit ins Spiel zu kommen. Wir kreierten kaum Chancen und verloren immer wieder Zweikämpfe und durch vermeidbare Fehler das Spielgerät. Somit gerieten wir schon früh mit 1:0 in Rückstand, der bis zur Halbzeit bestand hatte.

In der zweiten Hälfte gelang es uns, ein wenig Torgefahr auszustrahlen und mit etwas Glück sogar den Ausgleich zu erzielen. Durch die Umstellung auf zwei Stürmer wurden wir zwar offensiver, aber es gelang uns einfach nichts an diesem Tag. So kam es dann, wie es bei einer offensiven Spielweise meistens kommt: Wir wurden beim 2:0 in der 57 Minute regelrecht ausgekontert. Für uns gilt es, sich jetzt einfach zu schütteln. Wir haben den ungeliebten Hartplatz hinter uns und es gilt die Fehler am nächsten Samstag zu vermeiden.

(RiBri)

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
D2-Junioren mit überraschend klarem Sieg (Meisterrunde Stadtliga B)

Unsere D2-Junioren traten gestern im ersten Spiel der Meisterrunde bei der ebenfalls zweiten Vertretung des SSV Turbine Dresden an. Die Gastgeber hatten sich in der in der anderen Qualifikationsstaffel mit der gleichen Bilanz wie unsere D2 als Tabellenerster für die Meisterrunde qualifiziert.

Es wurde also ein enges Spiel erwartet. Das wurde es in der ersten Halbzeit auch, nur dass unsere D2 ihre Chancen besser nutzte. Halbzeit 1:3, keine uneinholbare Führung unserer D2-Junioren.

Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit schlugen unsere Jungs innerhalb von sechs Minuten zweimal zu: 1:5. Das verkrafteten die Gastgeber nicht und ergaben sich fortan ihrem Schicksal. Unsere D2-Junioren gewannen 1:10.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
D3-Junioren beim Tabellenneunten ebenfalls mit Kantersieg (1. Stadtklasse, Staffel 1)

Bei unseren D3-Junioren war die Konstellation vor dem Spiel etwas klarer. Sie traten bei der Spielgemeinschaft RB Dresden 3/FSV Lok als Favorit an und wurden dieser Rolle sehr deutlich gerecht:

Halbzeitstand 0:4, Endstand 1:12.

Unsere D2-Junioren übernehmen damit vorerst die Tabellenführung. Die punktgleichen Verfolger haben ein Spiel weniger absolviert.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
D4-Junioren büßen für unsere D2- und D3-Junioren (1. Stadtklasse, Staffel 2)

Die ebenfalls vierte Vertretung des Radebeuler BC übernahm die Rolle des Rächers und schickte unsere D4-Junioren mit 16:0 nach Hause.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.10.2017
Ergebnisse E- und F-Junioren, letzter Spieltag der ersten Poolrunde

E1-Junioren (Pool 2): FV Dresden Süd-West – SG Verkehrsbetriebe Dresden   3:11 (HZ 1:4)

E2-Junioren (Pool 5): FV Dresden Süd-West 2 – SC Borea Dresden 3   3:8 (HZ 2:3)

F1-Junioren (Pool 2): SG Dresden Striesen 2 – FV Dresden Süd-West   5:6 (HZ3:2)

Das war das Spitzenspiel mit Empfehlung für Pool 1 für unsere F1-Junioren.

F2-Junioren (Pool 4): Racket- und Ballsport Dresden 2 – FV Dresden Süd-West 2   2:3 (HZ 1:1)

F3-Junioren (Pool 8): FV Dresden Süd-West 3 – SG Motor DD-Trachenberge 2   6:3 (HZ 2:3)

F4-Junioren (Pool 10): FV Dresden Süd-West 4 – SV Fortuna DD-Rähnitz 2   4:6 (HZ 1:3)

Donnerstag, 19.10.2017
Pressetermin Einweihung Kunstrasen – Freude unterliegt Zorn mindestens zweistellig

Am gestrigen Mittwoch wurde der erneuerte Kunstrasen an der Stuttgarter Straße nun auch pressewirksam übergeben. Diese Aufgabe nahm der zuständige Bürgermeister Dr. Peter Lames wahr. Zur Freude vieler ließ sich auch Ralf Minge, ja, genau der, trotz knappen Terminkalenders, diese Gelegenheit nicht entgehen und brachte damit für einen der vielen Kooperationspartner der SG Dynamo Dresden die fußballerische Würze und entsprechende Fußbälle mit. Der Ehrenanstoß erfolgte mit einem ebenfalls spendierten Ball des Eigenbetriebes Sportstätten Dresden. Das passte alles und war schön anzusehen.

Danach war Schluss mit lustig. Alle Anwesenden versammelten sich nach diesem ersten Akt zwischen den Containern wie zur Ansprache zum Vereinsfest, weil Herr Dr. Lames noch etwas Wichtiges mitzuteilen hatte. Das Wichtige wurde im Mantel der Ehrlichkeit verkündet und übertraf unsere schlimmsten Erwartungen.

Baubeginn Sozialgebäude 2019, Fertigstellung 2020!!! Baukosten 1,8 Mio Euro (Uns auch neu!). Da fiel mir der frisch übergebene Ball des Eigenbetriebes Sportstätten aus der Hand und kullerte davon. Das war mindestens eine Träne!

Seit August 2016 ist bekannt, dass die Erweiterung der Sportanlage Stuttgarter Straße aus Schallschutzgründen nicht möglich ist. Seit diesem Zeitpunkt war klar, dass das ursprünglich für zwei Vereine geplante Sozialgebäude abgespeckt werden muss. Über ein Jahr später steckt das Projekt immer noch in der Vorplanung. Es hieß uns gegenüber, für die Abspeckung des Projektes Sozialgebäude sei keine erneute Baugenehmigung erforderlich. Gestern wird uns verkündet, dass dafür eine Baugenehmigung erforderlich ist. Und so geht es nun seit über drei Jahren. Je mehr wir uns verkündete Informationen nachfragen, desto größer werden die Widersprüche zwischen der Versprechung und dem tatsächlichen Stand der Dinge. Dazu werde ich mich nach Durchsicht aller Unterlagen später noch ausführlicher äußern.

Ich zitiere jetzt aus der Sächsischen Zeitung vom 14./15.10.2017, Seite 25, Wirtschaftsteil, „Zeiss investiert 300 Millionen in Jena“ (Es geht um die Erweiterung des Firmengeländes, 500 zusätzliche Arbeitsplätze und die Ansiedelung weiterer Firmen.)

„…Das Aussehen des Ensembles und die Zukunft der denkmalgeschützten Gebäude soll ein Architekturwettbewerb bis Frühjahr 2018 (!) klären. Tatsächlich gebaut werden soll erst ab 2019 (!)“ Zitat Ende. Ein Jahr zwischen Ergebnis des Architekturwettbewerbes und dem Beginn der Bauausführung!

Noch Fragen zum Zeitraum der Umsetzung von Bauprojekten, wenn sie denn politisch tatsächlich gewollt sind? Nun gut, das Zitat betrifft Thüringen. Und das Sozialgebäude auf der Sportanlage Stuttgarter Straße schafft keine Arbeitsplätze.

 

Das abgebildete Plakat wurde von der Wirklichkeit überholt. Der FV Dresden 06 Laubegast erlebt dies gerade selbst. Der SV Helios 24 Dresden und die SG Einheit Dresden-Mitte sollten gewarnt sein.

 

Es ist nur eines sicher: Gestern war heute noch morgen… und dass wir zusammenhalten! Wir wühlen weiter!!!

 

Uwe Schwiderski

Vorsitzender

FV Dresden Süd-West e.V.

Seite:   Zurück   1 ... 4 5 6 7 8 ... 10   Weiter
Newsarchiv der Saison   2017/2016   2016/2015   2015/2014   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.