Termine
Aktuelle Ansetzungen findest du hier.
 
 
Abstimmung
Wo informierst du dich über Süd-West
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 10.12.2017
1. Mannschaft – Das lange Zittern (Stadtoberliga)

Unsere ERSTE wollte heute nach dem souveränen Auftritt in Radeberg gegen den Tabellenletzten Sportfreunde 01 Dresden nachlegen und so dieses Jahr erfolgreich abschließen. Der Gegner schien formal wie gemacht dafür. Der Wille unserer ERSTEN war von Beginn an spürbar, aber die Gäste suchten ihr Heil in bedingungsloser Defensive. Da war ein schweres Durchkommen. Ein langer Diagonalball überbrückte diese Ketten und eine Kopfballbogenlampe flatterte ins lange Eck. 1:0 nach 12 Minuten.

Aber das 2:0 folgte trotz einiger guter Möglichkeiten nicht. Irgendwie waren immer zu viel Beine im Sechzehner unterwegs, und der Ausgleich durch Nadelstiche der Gäste war durchaus möglich. Speziell in den Minuten vor der Pause rettete unser Mann im Tor das zu knappe 1:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Unsere ERSTE drückte und drückte und war doch immer wieder gefährdet, weil das Sportfreundetor vernagelt schien und der eine oder andere Konter folgte. Das 1:0 bedeutete noch nichts. Dafasste sich Wage ein Herz und drückte aus ca. 18m gekonnt ab und das Netz der Sportfreunde zappelte endlich, endlich wieder von innen. Da waren noch 20 Minuten zu spielen, in denen die Gäste unseren Tormann noch zweimal ernsthaft prüften. Aber der hielt mit Glanzparaden seinen Kasten sauber und zum Spielende hin kehrte dann etwas Ruhe ein. Unsere ERSTE gewann ihr letztes Spiel des Jahres verdient 2:0.

Nächster Pflichttermin unserer ERSTEN: Vorrunde der Hallenstadtmeisterschaft am 06.01.2018 ab 16:00.

Spielbericht...

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
2. Mannschaft wieder die glücklose (Stadtliga A)

Am vergangenen Wochenende raufte sich unsere ZWOTE all das, was sie so auf dem Kopf hatte, weil sie trotz bester Chancen erst in der Nachspielzeit zum Torerfolg kam. Das war zu spät.

Gegen die Zweite des Radebeuler BC konnte sie nach dem Spiel ihre Kopfaktionen wiederholen. Das Raufen nahm kein Ende. Unsere ZWOTE hätte zur Halbzeit klar führen müssen. Tat sie aber nicht! Halbzeit 0:0.

In der zweiten Halbzeit ging es so weiter. Die Gäste hatten kaum zu Möglichkeiten, bekamen dann aber einen etwas zweifelhaften Freistoß zugesprochen. Die darauffolgende Eingabe fand einen Radebeuler Abnehmer: 0:1 für die Gäste. Der Torerfolg unserer ZWOTEN kam diesmal nicht zu spät. Er kam gar nicht! So blieb es bis zum Schluss beim 0:1.

Nächster Pflichttermin unserer ZWOTEN: Vorrunde der Hallenstadtmeisterschaft am 06.01.2018 ab 16:00 (siehe Vorrundengruppen oben, ERSTE).

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
3. Mannschaft standesgemäß (Stadtliga C)

Unsere DRITTE hatte zuletzt etwas geschwächelt und trat heute beim Tabellenletzten Gebergrund Goppeln 2 an. Ein Sieg erschien Pflicht. Diese Pflicht erfüllte unsere DRITTE und gewann 0:5.

Am kommenden Sonntag 11:00 bestreitet unsere DRITTE ihr letztes Spiel zu Hause gegen die SG Gittersee.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
Altmannen (Ü35) beim Radeberger SV einmal mehr chancenlos (1. Stadtklasse)

Die Aufgabe unserer Altmannen beim Radeberger SV war eine große. Sie erwies sich als nicht lösbar. Unsere Altmannen waren auf weiser Pracht individuell unterlegen. Die Radeberger nutzten das nicht allzusehr aus, verteilten ihre Treffer paritätisch auf beide Halbzeiten und gewannen 6:0.

In der Winterpause werden unsere Altmannen an ihren Grundlagen feilen. Aber da gibt es auch noch den Spruch vom Hans und dem Hänschen.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
B-Junioren schwächeln im Derby (Landesklasse Mitte)

In den letzten Spielen hatten unsere B-Junioren respektable Leistungen abgeliefert und entsprechend Punkte gesammelt. Sie hatte gestern vor dem Spiel doppelt so viele wie der Gastgeber SpVgg. Dresden-Löbtau auf dem Konto. Die Aufgabe an der Malterstraße schien also lösbar. Aber unsere B-Junioren erwischten mal wieder einen dieser Tage, an denen ihnen nicht viel gelang. Dazu kam, dass die Löbtauer, höflich formuliert, sehr robust auftraten und unsere Spieler schon registrierten, dass der Schiedsrichter kaum Fouls ahndete. Verletzungen auf unserer Seite waren die Folge. Fortan übernahmen unsere Spieler die Aufgabe des Schiedsrichters und schützten in aller erster Linie ihre Gesundheit. Die Löbtauer gewannen 3:0. Jetzt kommt die Winterpause. Die wird unseren Jungs gut tun. Die Tabelle lächelt unsere B-Junioren an.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
C-Junioren unterliegen in Freiberg knapp (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren traten am Sonnabend zum ersten Rückrundenspiel an. Das fand beim BSC Freiberg statt. Das Hinspiel hatten unsere C-Junioren 2:0 gewonnen und auch zuletzt entscheidende Punkte gesammelt. Unsere Jungs waren auch Rückspiel die durchaus die bessere Mannschaft, hatten aber im Schneegestöber mit zwei Widrigkeiten zu kämpfen: Ihrer Chancenverwertung und der einseitigen Sichtweise des Schiedsrichters z.B. bei Elfmeterentscheidungen. Die Gastgeber nutzten ihren, wir bekamen einen nach klarem Foul erst gar nicht. Sei es wie es sei. Unsere Jungs hatten ihre Chancen trotzdem, nutzten sie aber nicht.

Neben unserer DRITTEN sind unsere C-Junioren die zweite Mannschaft unseres Vereins, die noch ein Spiel absolvieren muss. Das ist der Nachholer vom Sturmwochenende Ende Oktober und findet am 3. Advent 10:30 beim JFV Elster-Röder statt.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
D3-Junioren mit Kanter-Kantersieg (1. Stadtklasse, Staffel 1)

FV Dresden Süd-West 3 – Post SV Dresden 2: 29:1. Da erübrigt sich jede Berichterstattung. Respekt für den Post SV, der Moral bewies, durchhielt und ein, im wahrsten Sinne des Wortes, „Ehrentor“ erzielte! Eins möchten wir hervorheben: Die fleißige und fehlerlose Schreibarbeit des Schiedsrichters. Die Mine hielt durch und der Rechner auch.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 10.12.2017
D4-Junioren im letzten Spiel des Jahres woanders unterwegs (1. Stadtklasse, Staffel 2)

Unsere D4-Junioren bewiesen bei all ihren Niederlagen doch immer wieder, dass es ihnen nicht an Einsatzwillen und Spielfreude mangelt, die auch zu Chancen und Toren führten. Am Sonnabend war davon nichts zu sehen. Unsere D4-Junioren verloren gegen SV Eintracht 2 widerstandslos und ohne eine einzige Chance 0:11.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
1. Mannschaft wieder auferstanden? (Stadtoberliga)

Das gestrige Duell in Radeberg war eines zweier zuletzt schwächelnder Mannschaften. Dabei waren die Ziele beider Mannschaften vor der Saison sicher sehr unterschiedlich. Unsere ERSTE wollte sich zuallererst möglichst schnell von irgendwelchem Abstiegskuddelmuddel befreien. Die Radeberger waren dagegen eher ein Kandidat für die Tabellenspitze. Beide Mannschaften starteten entsprechend engagiert in die Saison. Das Hinspiel machte die Konstellation der Ambitionenen beider Mannschaften deutlich. Der Radeberger SV gewann klar 1:5.

Vor dem Spiel am Sonnabend hatten beide Mannschaften eine kleine Krise zu verzeichnen. Der Radeberger SV gewann zuletzt am 10. Spieltag (28.10.), unsere ERSTE zuletzt am 8. Spieltag (15.10.). Danach fehlt allerdings das Spiel unserer ERSTEN gegen Laubegast 2. Das Urteil dazu steht immer noch aus.

Am Sonnabend trat unsere ERSTE beim Radeberger SV auf, als hätte es dieser Einleitung in keinster Weise bedurft. Sie steckte die frühe Führung der Gastgeber wie ein lästiges Jucken weg und bestimmte fortan das Spiel. Die Coschützer Combo wirbelte über den Platz und belohnte sich entsprechend. Halbzeitstand 1:3.

In der zweiten Halbzeit fiel den Radebergern keine sofortige spielerische Antwort ein. Das 1:4 nach Foulelfmeter fiel daher folgerichtig. Danach waren noch vierzig Minuten zu spielen, aber der vierte Treffer unserer ERSTEN senkte die Moral der Gastgeber zusehends und unsere ERSTE verpasste es, das Hinspielresultat zu egalisieren. Unsere ERSTE gewann 1:4.

Spielbericht...

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
2. Mannschaft diesmal die glücklose (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE trat heute bei der ebenfalls zweiten Vertretung des Dresdner SC an. Das Hinspiel hatte unsere ZWOTE mit viel Glück 1:0 gewonnen. Heute holte sich der DSC das Glück zurück. Diesmal war es unsere ZWOTE, die reihenweise beste Chancen ungenutzt ließ. Dafür traf der DSC 2 eben das eine und entscheidende Mal, dachte man nach 90 Minuten. In der Nachspielzeit erhöhte der DSC 2 auf 2:0, zwei Minuten später verkürzte unsere ZWOTE zum endgültigen 2:1 für den DSC. Für unsere ZWOTE bleibt das Spiel trotz der Niederlage ein Mutmacher!

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
3. Mannschaft zu fehlerbehaftet (Stadtliga C)

Beim heutigen Heimspiel unserer DRITTEN war der Gast SV Eintracht Strehlen als Tabellenzweiter der Favorit. Das war zunächst nicht so klar zu erkennen. Aber dann schlich sich der Fehlerteufel in die Reihen unserer DRITTEN und wurde der beste Freund der Strehlener. Unsere DRITTE erleichterte den Gästen deren Treffer ein ums andere Mal, und die nahmen das erleichtert an. Nach sieben Gegentoren blieb unserer DRITTEN nur der Ehrentreffer. Sie verlor 1:7.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
B-Junioren im Spitzenspiel gleichwertig (Landesklasse Mitte)

Die letzte Begegnung mit einer Chemnitzer Mannschaft endete für unsere B-Junioren in einem Debakel. Danach hatten sich unsere B-Junioren auf den vierten Tabellenplatz gespielt und trafen am Sonnabend zu Hause auf den Tabellenzweiten TSV Germania Chemnitz 08. Das kann man schon als Spitzenspiel bezeichnen. Das war es dann auch. Mal hatten die einen, mal die anderen mehr vom Spiel. Aber keiner konnte sich entscheidend durch- und damit absetzen. Das Spiel endete bei wechselnder Führung 2:2. Ein knapper Sieg war für beide Mannschaften möglich. Nun sind beide einen Platz abgerutscht.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
C-Junioren entscheiden nächstes Kellerduell für sich (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren trafen in ihrem vorletzten Hinrundenspiel in Bannewitz auf die SG Empor Possendorf. Es war erneut ein Duell der Kellerkinder. Bei einem Sieg würden unsere C-Junioren dem Erdgeschoss etwas näher kommen. Danach sah es zunächst nicht aus, weil unsere Jungs noch ihre Schlafmützen aufhatten. In der sechsten Spielminute klingelte der Wecker. Der Ausgleich in der ersten Halbzeit erfolgte noch über den Umweg Strafstoß. Halbzeit 1:1.

In der zweiten Halbzeit war dieser Umweg nicht mehr nötig. Während die Gastgeber ihr Heil in weit geschlagenen Bällen suchten, fingen unsere Jungs diese ab und spielten sich bis vors gegnerische Tor. Für Ratlosigkeit blieb dabei keine Zeit. So trafen unsere Jungs noch viermal aus dem Spiel heraus und gewannen 1:5.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
D3-Junioren mit Kantersieg (1. Stadtklasse, Staffel 1)

FV Dresden Süd-West 3 – 1. FFC Fortuna Rähnitz (Mädchen) 19:0. Da erübrigt sich jede Berichterstattung. Mädels, bleibt stark!

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 3.12.2017
D4-Junioren mit Kanterniederlage (1. Stadtklasse, Staffel 2)

Am Sonnabend stand bei uns das Derby gegen die SG Gittersee an. Die Konstellation war klar: Tabellenletzter (Süd-West) gegen Tabellenerster (Gittersee). Alles andere als eine klare Niederlage unserer D4-Junioren wäre eine Überraschung gewesen. Die Überraschung erfolgte auf andere Weise und war für alle sportlich Beteiligten einschließlich der Gitterseer Spieler und Spielereltern äußerst unangenehm. Eine Horde grölender und trunkener (ca. 15, durch Schals und Fahne gekennzeichnet) „Gitterseefans“ fiel in das Sportplatzgelände ein und konnte nur mit größter Anstrengung im Zaum gehalten werden. Solche „Fans“ wünschen wir keinem Verein! Das Spiel lief dann friedlich ab. Unsere D4-Junioren verloren 3:17 und freuten sich trotzdem über ihre drei Treffer.

Ergebnisse/Tabelle…

Seite:   Zurück   1 ... 5 6 7 8 9 ... 15   Weiter
Newsarchiv der Saison   2018/2017   2017/2016   2016/2015   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.