Termine
Aktuelle Ansetzungen findest du hier.
 
 
Abstimmung
Wer ist die Nummer 1 in Deutschland?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Dienstag, 13.11.2018
13.11.2018: Übergabe Fördermittelbescheid zur Errichtung des Funktionsgebäudes SpA Stuttgarter Straße

Der Staatsminister des Inneren des Freistaats Sachsen, kurz auch Innenminister genannt, Professor Dr. Roland Wöller übergab heute Nachmittag an den zuständigen Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Herrn Dr. Peter Lames, den lang ersehnten Fördermittelbescheid für die endgültige finanzielle Absicherung zur Errichtung eines Funktionsge-bäudes.

Die Übergabe dieses Fördermittelbescheids erfolgte auf dem vor einem reichlichen Jahr eingeweihten neuen Kunstrasen und stellt zumindest aus finanzieller Hinsicht den letzten Baustein auf dem langen Weg zur Errichtung dieses Funktionsgebäudes dar. Unser Vorsitzender durfte stellvertretend für alle Vereinsmitglieder als zukünftige Nutzer des Funktionsgebäudes an diesem Bescheid schnuppern. Nun hoffen wir mal, dass nach diesem letzten finanziellem Baustein im März 2019 auch die materiellen zügig in die geplante Höhe wachsen! Irgendeiner sagte mal: Glauben heißt nicht wissen. Im Sommer 2020 wissen wir mehr!

Wir freuen uns, dass sowohl Herr Baumgarten, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Dresden, als auch Herr Heiko Petzold, Präsident des Stadtverbandes Fußball Dresden und Vizepräsident des Sächsischen Fußballverbandes, die Zeit fanden, dieser nicht nur symbolischen Übergabe beizuwohnen. Beide durch sie vertretenen Verbände verfolgen letztendlich auch unsere Interessen.

Unser spezieller Dank gilt auch Herrn Dr. Peter Lames, der sich nach einer für ihn sicher nicht so glücklichen Kunstraseneröffnung (18.10.2017) Ende Januar 2018 nochmals im Casino Coschütz einfand und dabei vieles erklären und klarstellen konnte.

Wir danken auch dem Eigenbetrieb Sportstätten der Landeshauptstadt Dresden für die von Anfang an vollumfängliche Einbeziehung unseres Vereins in allen Planungsphasen.

 

Und jetzt... endlich noch das Haus…

Mittwoch, 7.11.2018
Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

An alle Mitglieder und Interessenten des FV Dresden Süd-West!

 

Nebenstehend erhaltet ihr die Einladung zur Mitgliederversammlung 2018 mit allen dazugehörigen und notwendigen Informationen.

 

Die Mitgliederversammlung findet am 26.11.2018 statt.

Ort: Gasthof Coschütz, Saal im Obergeschoss.

Beginn: 19:30.

 

Wesentliche Themen:

Rechenschaftsbericht für die letzten Jahre und Vorstandswahl für die nächsten Jahre.

 

Alles weitere steht in der nebenstehenden ausführlichen Einladung als auch in den erfordelichen Aushängen im Sportplatzgelände.

 

Der Vorstand des FV Dresden süd-West e.V.

Freitag, 26.10.2018
Verstärkung gesucht!

Unsere aktuellen E-Junioren suchen noch fußballbegeisterte Mitspieler, speziell des Jahrgangs 2008. Alle Jüngeren sind ebenfalls willkommen!

 

Training ist immer Dienstag und Donnerstag von 16:30 - 18:00 auf unserem Sportplatz Stuttgarter Str. 41 - 01189 Dresden.

 

Kontaktdaten findet ihr links im Bild oder über unten stehenden Link.

 

Anfragen können auch gern per Email an:

 

mueller-gregor@gmx.de gesendet werden.


E1-Junioren
Dienstag, 13.11.2018
1. Mannschaft „hintenaus“ unerwartet souverän (Stadtoberliga)

Vor dem Spiel gegen den punktgleichen Post SV Dresden plagten unsere ERSTE einige Besetzungssorgen. Dem geneigten Süd-Westlichen wäre deshalb schon ein Punkt recht gewesen. Diese Erwartung wurde in der ersten Halbzeit erfüllt. Unsere ELF erreichte ein ausgeglichenes Spiel, in dem die großen Schreckmomente auf beiden Seiten ausblieben. Halbzeit 0:0.

Unsere ERSTE schöpfte daraus ihren Mut für die zweite Halbzeit und erhöhte den Druck. Da geht noch was! Das 1:0 fiel aus einem Gewühl heraus. Die Postler reklamierten eine vorherige Abseitsstellung und verbrauchten fortan zu viel Luft fürs Reden. Unsere ERSTE wurde dagegen immer sicherer (2:0, die Namen der Torschützen kennen nur Auskenner, auch das war für den Zusammenhalt bezeichnend!) und steckte auch die kritische Phase nach dem sofortigen Anschlusstreffer zum 2:1 weg. Mit dem 3:1 fiel die Vorentscheidung, das 4:1 machte die Sache für unsere ERSTE endgültig rund. Danach musste sich unser Trainer einwechseln und der führte seine Band routiniert durch die Minuten bis zum Abpfiff.

Der Blick auf die Tabelle zeigt, dass aktuell jeder Punkt wichtig ist, drei sind es umso mehr!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
2. Mannschaft nach langer Spielunterbrechung eventuell im Vorteil (Stadtliga A)

Die Spielunterbrechung erfolgte nach einem süd-westlichen Eigentor beim Stand von 0:1 für Gäste SG Dresden-Striesen 2 verletzungsbedingt. Neben dem Verlust eines wichtigen Abwehrspielers machten den Gästen danach sicher auch die Umstände dafür zu schaffen. Unsere ZWOTE gewann dann 4:1. Mehr werden wir dazu aus bekannten Gründen nicht berichten.

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
3. Mannschaft im Hochland mit fünf Treffern unterwegs (Stadtliga C)

Unsere DRITTE reiste am Sonnabend ins Hochland nach Weißig und traf auf die Zweite der dort ansässigen SG. Unsere DRITTE war leicht favorisiert, aber bei einem Spiel sonnabends 12:15 hängt auch immer viel davon ab, welche Spieler zu dieser Zeit überhaupt zur Verfügung stehen. Das gilt für alle Beteiligten. Unsere DRITTE hatte an diesem Tag keine Sorgen und übertrug das auf den Platz. Ein lupenreiner Hattrick sorgte nach 38 Minuten für klare Verhältnisse zugunsten unserer DRITTEN. Das 0:4 kurz vor dem Pausenpfiff war das Häubchen auf diese erste Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang unserer DRITTEN nach einer Ecke ein wunderbarer Kopfballtreffer, allerdings ins eigene Netz. Die Gastgeber konnten aber daraus letztendlich kein Kapital schlagen. Deren mögliche Aufholjagd blieb aus, weil sie selbst zu ungefährlich blieben und damit kaum zu Torchancen kamen. Kann man so oder so sehen, aber unsere DRITTE gewann 1:4.

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
Altmannen Ü35 feiern zum zweiten Mal drei Punkte (2. Stadtklasse)

Am Sonnabend empfingen unsere Altmannen den Favoriten SG Motor Dresden-Trachenberge. Unsere Altmannen schöpften bei ihrer Besetzung sowohl aus dem süd-westlichen Jungbrunnen als auch aus dem süd-westlichen Altbrunnen. Der Altersunterschied zwischen unseren beiden Torschützen beträgt exakt 19,04 Jahre. Beiden kam eine Mannschaft zugute, sich untereinander in jeder Situation half und so ein routiniert-überlegenes Spiel aufzog. Die Gäste staunten nicht schlecht und hatten trotz ihrer drei Gegentreffer nicht viel zu melden. Unseren Gesundbrunnen sei Dank!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
A-Junioren verpassen die Vorentscheidung für die Aufstiegsrunde (Stadtoberliga Qualifikationsrunde 2)

Nachdem unsere A-Junioren am letzten Wochenende spielfrei waren, konnten sie am Sonntag wieder selbst agieren. Beim FC Dresden hatten sie es mit einem Sieg in der Hand, eine Vorentscheidung zum Erreichen der Aufstiegsrunde herbeizuführen. Danach sah es auch 22 Minuten lang aus. Unsere Jungs hatten das Spiel im Griff und führten 0:2. Pustekuchen! Der Anschlusstreffer der Gastgeber zwei Minuten später ließ unsere A-Junioren verkrampfen, anstatt ihre Platzhoheit auszuspielen. Es folgten muntere Torwechsel, bei denen unsere Jungs zweimal in Führung gingen, aber die Sicherheit war irgendwie dahin. Halbzeit 4:4.

Das setzte sich in der zweiten Halbzeit fort und die Gastgeber freuten sich darüber. Insgesamt fiel der eine oder andere vermeidbare Gegentreffer, aber letztendlich gewann der FC Dresden 7:4.

Unsere A-Junioren haben trotzdem noch die Chance, die Aufstiegsrunde zu erreichen. Der letzte Qualirundenspieltag wird spannend!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
B-Junioren belohnen sich wieder einmal nicht (Landesklasse Ost)

Unsere B-Junioren hatten am Sonnabend die SG Weixdorf zu Gast. In der Vorbereitung kassierten unsere Jungs eine herbe Niederlage. Von diesem Klassenunterschied war am Sonnabend nichts mehr zu sehen. So stand es zur Pause 0:0.

In der zweiten Halbzeit belohnten sich unsere B-Junioren für ihre durchaus bessere Spielanlage und führten nach 50 Minuten 1:0. Aber das „Nachlegen“ blieb trotz guter Möglichkeiten aus. Das Spiel blieb wacklig. In der Folgezeit schalteten die Gäste auf alles oder nichts um und ließen das Mittelfeld Mittelfeld sein. Darauf waren unsere Jungs nicht so richtig geeicht und sortierten sich defensiv zu spät. Die Weixdorfer gewannen glücklich 1:2.

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
C-Junioren mit eventuell vermeidbarer Niederlage (Landesklasse Mitte)

Die Voraussetzungen für unsere C-Junioren für das Spiel beim SV Barkas Dresden waren nicht so toll. Gerade mal ein Wechselspieler stand zu Verfügung. Das machte die Aufgabe beim favorisierten Gastgeber nicht leichter. Aber die da waren, waren da und warfen sich in dieses Spiel. Nachdem einer unserer Jungs frühzeitig verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, geriet das Gefüge unserer C-Junioren etwas durcheinander. Dies Phase nutzten die Gastgeber zu zwei Toren, die die einzigen des Spiels blieben. Unsere C-Junioren fanden danach wieder ihren Rhythmus. Das Spiel pendelte zwischen beiden Strafräumen hin und her, ohne dass eine der beiden Mannschaften die eine große Torchance gehabt hätte. So verloren unsere C-Junioren 2:0, hielten aber ihre Moral oben!

Ergebnisse/Tabelle…

Dienstag, 13.11.2018
D1-Junioren zu minimalistisch unterwegs (Stadtoberliga)

Unsere D1-Junioren sind in der Stadtoberliga bisher die Spezialisten für knappe Resultate. Das ging zweimal zu ihren Gunsten gut. Am Sonntag fehlte bei Racket- und Ballsport der entscheidende Punch unserer Knaben. In der Stadtoberliga tummeln sich nun mal die acht besten Dresdner D-Juniorenmannschaften, und auch Racket- und Ballsport Dresden gehört dazu. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erzielten beide Mannschaften je ein Tor. Halbzeit 1:1.

In der zweiten Halbzeit gewannen unsere D1-Junioren zunehmend Oberwasser, konnten es aber nicht erfolgreich ausgießen. Zum einen hielt der andere Torwart bravourös sein Netz dicht, zum anderen fehlt unseren D1-Junioren einer, der den richtigen Abfluss findet. So blieb es beim 1:1.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 12.11.2018
D2-Junioren finden ihren Meister (Stadtliga B, Meisterrunde)

Die Qualifikation zur Meisterrunde hatten unsere D2-Junioren ohne jeglichen Punktverlust gemeistert und hatten dabei auch die U11 der SG Dynamo Dresden hinter sich gelassen. Am Sonnabend trafen beide Mannschaften wieder aufeinander. Das Qualifikationsspiel hatten unsere D2-Junioren knapp mit 4:3 für sich entschieden. Das war Ende August.

Am Sonnabend schlugen die Dynamos zurück und gewannen klar 6:0. Ein 8:1 blieb ihnen verwehrt.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 12.11.2018
D3-Junioren mal wieder mit dem anderen Gesicht (Stadtliga C, Abstiegsrunde)

Ebenfalls am Sonnabend trafen unsere D3-Junioren auf ihre Altersgenossen der SpVgg. Dresden Löbtau 2. Auch unsere D3-Junioren mussten einige Ausfälle verkraften. Davon war aber in einem mäßigen Spiel nicht viel zu merken. Das Einzige, was passte, war der Einsatz unserer Jungs, und der passte dann auch in das Löbtauer Tor. Damit gewannen unsere D3-Junioren (O-Ton ÜL) „das Gewurschtel“ verdient 1:4.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 12.11.2018
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1 (Pool 2): TSV Cossebaude – FV Dresden Süd-West   3:2 (HZ 2:2)

E2 (Pool 4): Racket- u. Ballsport Dresden 2 - FV Dresden Süd-West 2   3:9 (HZ 1:5)

E3 (Pool 8): spielfrei

F1 (Pool 2): FV Dresden Süd-West – SC Borea Dresden 2   3:4 (HZ 1:2)

F2 (Pool 6): FV Dresden Süd-West 2 – VfB Hellerau-Klotzsche   2:6 (HZ 1:4)

Sonntag, 11.11.2018
2. Mannschaft gegen Striesen 2 erfolgreich, aber nach bitterer Unterbrechung

Unsere ZWOTE gewann heute gegen die Zweite der SG Striesen 4:1 und erzielte dabei alle Treffer selbst. Über dem Spiel lag allerdings ein Schatten, weil sich ein Striesener Spieler in der zweiten Halbzeit schwer verletzte. Die Verletzung des Spielers entstand nach einem einem fairen, und für diesen blöderweise erfolgreichem, Tackling des Strieseners, in dessen Folge unser getackelter Spieler unkontrolliert mit seinem nicht geringen Körpergewicht auf den Striesener fiel.  Es war einfach nur Pech. Da die Art der Verletzung unklar war, wurde das Spiel bis zum Eintreffen des Notarztes und der Erstversorgung unterbrochen. Die Spielzeit lief aber regulär weiter. Nach einer Pause von 30 Minuten wurde das Spiel fortgesetzt. Daher rühren die Zeitangeben zu den Toren danach: 90 + ...

 

Wir wünschen dem Striesener Spieler, dass alles halb so schlimm sein möge und natürlich baldigste Genesung!

 

Zu allen anderen Spielen morgen mehr.

Montag, 29.10.2018
1. Mannschaft dreht gedrehtes Spiel mit unglaublicher Moral (Stadtoberliga)

Am gestrigen Sonntag traf unsere ERSTE zu Hause auf die SpVgg. Dresden-Löbtau. Diese Begegnung ist immer eine spezielle, gibt es doch die eine oder andere persönliche Querverbindung zwischen beiden Mannschaften. So passte der Begriff Derby.

Der Herbst hatte die Temperaturen deutlich gesenkt. Das war dem Spiel aber nicht anzumerken. Es ging sofort zur Sache, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften zunächst den einen großen Vorteil erspielen konnte. Aus diesem gegenseitigen Neutralisieren heraus gelang unserer ERSTEN mit einem abgezockten Versenker das 1:0. Der führte aber nicht zu mehr Sicherheit im Spiel unserer Mannen. Die Löbtauer schlugen durchaus verdient zum 1:1 zurück, weil sie ihr Spiel breiter machten und so Lücken fanden. So blieb es bis zur Pause.

Das setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Unsere ERSTE war immer mehr nur mit dem Reagieren beschäftigt. Das 1:2 der Löbtauer zeichnete sich ab und fiel bald darauf (51.). Kurz danach gelang unserer ERSTEN ein befreiender Angriff, den die Gäste nur per Foul im Sechzehner stoppen konnten. Der fällige Elfer wurde je nach Sichtweise entweder kläglich vergeben (So schlecht war er aus meiner Sicht nicht.) oder bravourös gehalten. In der Folge bestimmten die Löbtauer das Spiel, verpassten aber die mögliche Entscheidung: Zum einen weil sie ihre Chancen nicht abgeklärt nutzten, zum anderen, weil unsere ERSTE ihre (scheinbar) letzten Reserven mobilisierte. Die führten dann auch zum 2:2-Ausgleich. Fortan atmete unsere ERSTE wieder freier. Das 3:2 unserer ERSTEN resultierte aus einem Standard, bei dem der Ball Ping-Pong mit Latte, Torwart, Pfosten spielte. Aber er war zwischen den Pfosten hinter der Torauslinie (79.), bevor der Löbtauer Torwart den Ball sicher zu fassen bekam. Das mögliche 4:2 unsere ERSTEN danach wäre wohl zu viel des Guten gewesen, hätte aber die südwestlichen Fanherzen etwas eher ruhiger schlagen lassen. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, aber die Löbtauer trafen einfach nicht mehr zum durchaus verdienten Ausgleich in unser Netz.

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
2. Mannschaft verpasst die Vorentscheidung in der zweiten Spielhälfte (Stadtliga A)

Vor unserer ERSTEN traf unsere ZWOTE auf die ebenfalls zweite Vertretung des SV Helios 24 Dresden. Mit einem Sieg würde sich eine der beiden Mannschaften zumindest etwas von den Abstiegsrängen absetzen. Unsere ZWOTE hatte das verinnerlicht und setzte den Gästen zunächst ordentlich und clever zu. Nach 21 Minuten führte sie 2:0. Aber der Auftritt der Helianer ließ erahnen, dass dies nur eine Momentaufnahme war. Die 2:0-Führung hielt bis zur Pause. Das gab erst einmal Sicherheit.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste möglicherweise mehr vom Spiel, aber die gefährlicheren Aktionen startete unsere ZWOTE. Aber trotz bester Möglichkeiten blieb das wahrscheinlich vorentscheidende 3:0 aus. Nach zwei längeren verletzungsbedingten Unterbrechungen wurde das Gefüge unserer ZWOTEN durcheinander gebracht und es war klar, dass die Nachspielzeit wohl etwas länger dauern würde. Das hatte unsere ZWOTE wohl nicht so richtig erfasst. Die Gäste wurden in den letzten zehn Minuten Spiels immer stärker und glichen in der Nachspielzeit zum 2:2 aus. Das hätte nicht Not getan!

Ergebnisse/Tabelle…

Montag, 29.10.2018
3. Mannschaft beim Tabellenführer desolat unterwegs (Stadtliga C)

Unsere DRITTE reiste gestern zum Tabellenführer Eintracht Strehlen. Dass unsere DRITTE nicht der Favorit war, war klar. Aber irgendwas muss beim Frühstück unserer DRITTEN schief gelaufen sein: Zeitumstellung, Anstoß zu spät, Mini-Jetlag? Unsere DRITTE verlor sang- und klanglos 7:1. Einziger Trost: Trachenberge 2. traf es härter.

Ergebnisse/Tabelle…

Seite:  1 2 3    Weiter
Newsarchiv der Saison   2018/2017   2017/2016   2016/2015   und älter
Seitenanfang Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.