Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wie oft besuchen Sie unsere Seite?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 27.11.2016
1. Mannschaft schluckt im ersten Rückrundenspiel eine bittere Pille (Stadtoberliga)

Nach der begeisternden Aufholjagd am letzten Wochenende wollte unsere ERSTE heute im ersten Rückrundenspiel gegen die SpVgg. Dresden-Löbtau die Egebnisspannung eher abbauen. Das Hinspiel hatte unsere ERSTE etwas unglücklich verloren (Lattenpraller nach straffem Elfer führte zum Löbtauer 1:0-Konter). Die Ergebnisse des Spieltages bis zum Spielbeginn unserer ERSTEN rückten das Tabellenfeld enger zusammen. Das war beiden Mannschaften bekannt.

Unsere ERSTE fand gegen tief gestaffelte Gäste kaum ein wirksames Mittel und gefährdete sich durch teils überhastetes Spiel und der Überbetonung der Spieleröffnung aus dem eigenen Abwehrverbund heraus gegen lauernde Löbtauer selbst. Bis zur Pause hatte unsere ERSTE von insgesamt wenigen die besseren Möglichkeiten. Aber keine davon war klar.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Unsere ERSTE bestimmte das Spiel, hatte aber nicht viel davon. Der Ballbesitz wurde mit fortlaufender Spieldauer immer weniger zum Gradmesser. Auf beiden Seiten blieben klare Möglichkeiten Mangelware. Es gab aus süd-westlicher Sicht eine nach einem direkten Freistoß, und aus Löbtauer Sicht eine nach einem Konter zehn Minuten vor Schluss. Und der saß. Unsere ERSTE verlor 0:1. Unsere ERSTE rutschte auf den zwölften Platz ab, aber die Punktabstände bis hin zum Sechsten der Tabelle lassen allen alle Möglichkeiten offen.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.11.2016
2. Mannschaft bei der Chancenverwertung zu unbeholfen (Stadtliga A)

Unsere ZWOTE empfing heute in der Früh die SG Dölzschen. Die Gäste lagen vor dem Spiel in der Tabelle hinter unserer ZWOTEN, aber auch nur eine Weißeritztalseite weit. Die Dölzschener legten vor und waren sich nicht ganz sicher, ob sie ihre 0:1-Führung sich selbst zu verdanken hatten. Unsere ZWOTE legte nach und glich zum 1:1-Pausenstand aus.

Nach dem Seitenwechsel prüfte unsere ZWOTE das den Dölzschnern zugeteilte Aluminium. Das hielt. Danach prüften die Dölzschener das unserer ZWOTEN zugeteilte Tornetz. Das hielt auch, aber der Ball verfing sich darin: 1:2 für die Gäste. Unsere ZWOTE blieb dran, traf aber nicht. Die Dölzschner bedankten sich und zogen auf 1:3 davon. Unser ZWOTE nahm das nicht hin und probte den Aufstand. Der führte zu einem Elfer für unsere ZWOTE und blieb folgenlos. Das Fanal für unsere ZWOTE blieb aus, und so schlich sich das 1:3 dem Abpfiff entgegen und hielt, was es nicht versprach.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.11.2016
A-Junioren erneut zu früh zu kalt erwischt (Landesliga)

Dabei war die Anstoßzeit 11:00 bei uns nicht gewöhnungsbedürftig. Mit dem VfL 05 Hohenstein-Ernstthal reiste eine Mannschaft an, die sich ebenfalls am Tabellenende befindet und damit keine Übermacht darstellen sollte. Die Hoffnungen unserer A-Junioren auf wenigstens einen Punkt waren nicht unbegründet, sofern sie ihre Anfangsschwächen der letzten Punktspiele abstellen könnte.

Es kam wieder einmal anders. Im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften hatte Karl May bei leichter Schützenhilfe das bessere Zielwasser, jedem Schuss folgte ein Treffer. Nach 21 Minuten lagen unsere A-Junioren 0:4 zurück. Das 1:4 zwei Minuten später blieb ein einsamer Treffer, weil unsere A-Junioren weitere Möglichkeiten nicht nutzten und über die gesamte Distanz zu viele Querschläger fabrizierten. Der Halbzeitstand war dann auch der Endstand.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.11.2016
B2-Junioren endlich mit dem ersehnten ersten Sieg! (Stadtoberliga)

Die letzten Ergebnisse unserer B2-Junioren legten ja nahe, dass sie möglicherweise und unverschuldet (normalerweise 2015/16 abgestiegen) in der falschen, zu hohen, Spielklasse unterwegs sind. Heute trafen unsere B2-Junioren auf ihre Altersgenossen des SV Sachsenwerk, denen es möglicherweise ähnlich ergeht. Insofern war die Parität beider Mannschaften vor dem Spiel gegeben. In der ersten Halbzeit zeigten unsere B2-Junioren deutlich, dass sie heute ihr minimales Punktekonto aufbessern wollten, ließen aber nebst Elfer beste Chancen ungenutzt. Das war nicht schön. Halbzeit 0:0, warum auch immer...

In der zweiten Halbzeit schwand die Chancenhoheit unserer B2-Junioren. Das Spiel versank auf beiden in Stückwerk und lief auf ein bescheidenes 0:0 hinaus. Letztendlich sorgte ein süd-westlicher Eckstoß für allerlei Verwirrung im Gästestrafraum, bis der Ball dann zum endlichen 1:0 im Sachsenwerker Tornetz landete. Dieser spielentscheidende Treffer holte die erste Halbzeit nach und war deshalb verdient.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.11.2016
C-Junioren zweifach mit dem besseren Start (Landesklasse Mitte)

Unsere C-Junioren trafen heute Vormittag auf die Spielgemeinschaft Possendorf/Bannewitz. Das ist geographisch gesehen mit der nächste Auswärtsspielort, den eine unserer Mannschaften bereisen kann. Bei unseren C-Junioren passt das auch in der Tabelle. Es war also ein spannendes Spiel zu erwarten. Und das wurde es auch. Unsere Jungs kamen voller Tatendrang aus der Kabine und belohnten sich schnell. Das 0:1 gab unseren Jungs zunächst Sicherheit. Die konnten sie nicht ausbauen, weil die Gastgeber sich immer besser fanden. Nach 17 Minuten stand es 1:1, und so blieb es bis zur Pause.

In der Pausenpredigt wurde an dieser oder jener kleinen Schraube justiert. Das Wertvollste daran war, dass unsere Jungs die Justierung verstanden hatten und sich entsprechend orientiert beherzt in die 2. Halbzeit warfen. Der Lohn ließ nicht lange auf sich warten. Die Gastgeber gaben sich nicht geschlagen. So blieb es lange spannend. Vier Minuten vor Schluss fiel dann mit dem 1:3 die Entscheidung zu unseren Gunsten, und das aufgrund der insgesamt klareren Tormöglichkeiten unserer C-Junioren durchaus nicht zu Unrecht.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 27.11.2016
Die gestrigen Resultate unserer jeweilig am Tag vertretenen Mannschaften:

3. Männermannschaft verliert bei der SG Weixdorf 3 3:2 (Stadtliga C), aber warum?

Ergebnisse/Tabelle...

 

AH Ü35 verlieren bei der SpG Hainsberg/BW Freital 8:3 (1. Stadtklasse), kann passieren.

Ergebnisse/Tabelle...

 

B1-Junioren verlieren aufgrund zu großer Harmlosigkeit zu Hause gegen TSV Germania Chemnitz 0:3 (Landesklasse Mitte)

Ergebnisse/Tabelle...

 

D1-Junioren beim Chemnitzer FC II ganz viel chancenlos (Landesklasse Mitte)

Ergebnisse/Tabelle...

 

D2-Junioren mit zweitem Sieg im zweiten Spiel der Abstiegsrunde Stadtliga B (Der erste Sieg fand bereits am Montag, 21.11.2016, statt)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 20.11.2016
Heute keine weitere Berichterstattung...

... weil der Schreibfritze unerwarteten Besuch erhielt. Nur soviel: Unsere ERSTE... zog sich heute am eigenen Schopf aus der drohenden Niederlage und bewies dabei unendliche Moral! Das war nichts für schwache Zuschaeurnerven, kam aber gerade recht. In der ersten Halbzeit nutzte unsere ERSTE ihre erklärlichen Chancen nicht, um gegen Ende der zweiten Halbzeit die unerklärlichen zu verwandeln.

Unsre ZWOTE... und DRITTE... komplettierten bereits am Vormittag ein erfolgreiches Männermannschaftswochenende, das es so lange nicht gab. Dazu kam der erste Erfolg unsere Altmannen Ü35... bei der SG Dölzschen! Besten Dank an die Akteure!

Hier geht es zu unserer fussball.de Startseite...

Mittwoch, 16.11.2016
A-Junioren mit nicht unerwartetem Pokalaus (Landespokal)

Die Losfee hatte es so gewollt: Unsere A-Junioren trafen zu Hause auf den Bundesligisten SG Dynamo Dresden. Dass das Spiel für unsere A-Junioren am heutigen Feiertag kein Feier-Tag werden würde, war klar. Das hinderte unsere internen Enthusiasten jedoch nicht daran, das Spielumfeld etwas besonderer als sonst zu gestalten. Gregor mobilisierte unsere F-Junioren als Einlaufkinder (Vielen Dank auch an die Eltern!) und unsere ERSTE warf den Grill an. Der Erlös kommt unseren A-Junioren zu Gute. Das war doch eine große Geste unserer ERSTEN. Besten Dank! Zuguterletzt hatte auch der Herr über uns ein Einsehen und ließ fast die Sonne strahlen, zumindest blieb es trocken. Ca. 170 Zuschauer hatten sich eingefunden. So konnte das Spiel beginnen.

Es war das erwartete Spiel auf zwei Tore, in der einen Halbzeit auf das eine, in der anderen Halbzeit auf das andere. Die Gäste gingen früh in Führung und ließen ein Debakel erahnen. Das wollten unsere A-Junioren unbedingt vermeiden und verteidigten geschickt und aufopferungsvoll. Mitte der ersten Halbzeit gab es eine denkwürdige Minute, in der sich alle Feldspieler in der Dynamohälfte befanden. Die Illusion währte nur kurz. Halbzeit 0:3 für Dynamo.

In der Pause stellte sich dem Betrachter die Frage, ob unsere A-Junioren ihren enormen Aufwand auch weitere 45 Minuten durchhalten würden. Der Betrachter wurde nicht enttäuscht. Am Ende schwanden dann gegen durchgängig wirbelnde Dynamos doch etwas die Kräfte. Der Ehrentreffer blieb unseren A-Junioren verwehrt, Dynamo Dresden gewann 0:7 und qualifizierte sich damit für das Viertelfinale. Nun sollen die Dynamos aber gefälligst auch Landespokalsieger werden!

Pokalergebnisse Achtelfinale...

Zur Spielstatistik mit Fotos...

Mittwoch, 16.11.2016
B1-Junioren im Nachholer gegen den Lommatzscher SV ebenfalls ohne Chance (Landesklasse Mitte)

Nach unseren A-Junioren trafen unsere B1-Junioren auf den Lommatzscher SV. Die Lommatzscher hatten am 6. Spieltag 6:1 gegen den Radebeuler BC gewonnen. Und gegen die Radebeuler hatten unsere B1-Junioren am vergangenen Sonnabend 2:4 verloren. Somit sollte klar gewesen sein, dass heute kein Leichtgewicht als Gast antritt. Die Wahrheit fand dann auf´m Platz statt. Die Lommatzscher führten nach 19 Minuten 0:3, ab da ging es für unsere Jungs nur noch um Schadensbegrenzung. Zur Pause führten die Gäste 0:5.

Die zweite Halbzeit war dann nicht mehr ganz so schlimm. Die verloren unsere B1-Junioren nur 1:2: Endstand 1:7.

Ergebnisse/Tabelle...

Mittwoch, 16.11.2016
D3-Junioren bereits am Montag bei der SpVgg. Dresden-Löbtau unterwegs (2. Stadtklasse)

"Löbtau 3 schwieriger als gedacht"

Die Favoritenrolle lag bei dem auf Montagabend verlegten Spiel bei der Spvgg. Löbtau laut Tabellensituation klar bei unserer D3. Auf dem Platz sieht es dann aber doch anders aus, besonders als dann noch bekannt wurde, dass Tim und Jonathan aus der E1 von Löbtau (zwei sehr gefragte Spieler bei größeren Vereinen in Dresden) bei unseren Gastgebern mitspielen.

Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe, welches wir mit zunehmender Dauer immer mehr in den Griff bekommen haben. Wir erspielten uns gute Chancen und unsere Abwehr stand felsenfest. Dann war es eben Jonathan, der den Ball um Torhüter zurück spielte und der Torwart nahm die Kugel auf. Irgendwann hatten wir mal gesagt "Einfach drauf hau´n das Ding - Irgendeiner berührt schon" und das setzte Maxim auch um: 0:1 für uns durch Berührung des Torwartes. Oskar setzte in der 27 Minute noch einen drauf - Pausenstand 0:2.

Wir behielten unsere Ordnung auch in der zweiten Halbzeit bei und Basti umkurvte vier Spieler und schob zum 0:3 ein. Durch einen kleinen Abstimmungsfehler in der Abwehr kamen die Löbtauer nochmal auf 1:3 heran. Leider verletzte sich unser Tom danach ziemlich heftig, dem ich auch an dieser Stelle alles Gute und baldige Genesung wünsche. Arthur erlöste uns dann nach einer guten Vorarbeit von Basti mit dem 4:1 Endstand für uns. Insgesamt war das Spiel endlich mal ein Fußballspiel mit Torszenen auf beiden Seiten, welches aber unsere D3 durch die Disziplin, Ordnung und Kampfgeist während des Spieles verdient gewonnen hat. Hinter die inoffizielle Herbstmeisterschaft setze ich aber immer noch ein Fragezeichen.

(RiBri)

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 13.11.2016
1. Mannschaft verpasst wenigstens einen Punkt (Stadtoberliga)

Unsere ERSTE trat heute zu ungewohnter Zeit beim SV Loschwitz an. Die Loschwitzer bestreiten aufgrund ihrer Platzsituation zur Zeit nur Auswärtsspiele. Das heutige fand ab 16:00 auf Platz 12 im Ostra-Sportpark statt. Die Loschwitzer hatten zuletzt eine beeindruckende Serie mit teil sehr eindeutigen Siegen hingelegt. Unserer ERSTEN ging es aus verschieden Gründen etwas anders. Die Rollen schienen also klar verteilt.

Bereits nach vier Minuten schien das süd-westliche Unheil seinen Lauf zu nehmen, als ein Loschwitzer mal einfach aus ca. 22m abzog und das Ding passte. Unsere ERSTE brauchte noch ein paar Minuten und legte dann los. Unsere ERSTE suchte und fand das Spiel, die Loschwitzer suchten und fanden den Kampf. Unsere anrennenden Spieler wurden immer wieder gefoult, und das nicht nur harmlos. Die Konsequenzen blieben für die Loschwitzer aus. Halbzeit 1:0.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ sich unsere ERSTE von der übermäßigen körperlichen Härte nicht beeindrucken, stand immer wieder auf, belohnte sich aber trotz guter Möglichkeiten nicht. Und so kam es wie es kommen musste: Im letzten bedingungslosen Anrennen unserer ERSTEN zum hochverdienten Ausgleich fanden die Gastgeber fünf Minuten vor Schluss die Lücke zum 0:2. Das war es dann. Unsere ERSTE muss sich heute nur einen Vorwurf gefallen lassen, und der heißt Chancenverwertung. Am kommenden Sonntag trifft unsere ERSTE am letzten Hinrundenspieltag zu Hause 14:30 auf den SV Sachsenwerk.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 13.11.2016
3. Mannschaft zu Hause ohne das Glück des Tüchtigen (Stadtliga C)

Unsere Dritte empfing heute Mittag den SV Dresden-Neustadt und musste erneut auf die eine oder andere Stammkraft verzichten. Zwischen beiden Mannschaften lagen neun Punkte. Davon war in der ersten Halbzeit nichts zu sehen, weil sich beide Mannschaften engagiert ins Getümmel warfen. So hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten, trafen aber nicht.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wandelte sich das Bild zugunsten unserer DRITTEN, die sich immer wieder bis vor das Neustädter Tor spielte, aber einfach nicht traf. Sie vergaß auch etwas, einfach mal draufzuhalten. Die Neustädter konnten sich in der letzten Viertelstunde aus der Umklammerung etwas befreien und fuhren fünf Minuten vor Schluss einen Konter, der erst durch eine katastrophale Fehleinschätzung wirklich zu einem wurde. Den nutzten die Neustädter zum 0:1. In den verbleibenden Minuten einschließlich Nachspielzeit wiederholten sich die ersten fünfunddreißig Minuten der zweiten Halbzeit. Also blieb es beim 0:1 für die Gäste.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 13.11.2016
A-Junioren mit unerklärlichem Abfall im zweiten Durchgang (Landesliga)

Mit dem FC Eilenburg reiste heute kein unschlagbarer Gegner an. Die Gäste waren punktgleich mit unseren A-Junioren, hatten aber das bessere Torverhältnis. Es gab also keinen Grund, übervorsichtig zu sein. So gingen unsere A-Junioren auch ins Spiel, erreichten mindestens Gleichwertigkeit und kamen so zu drei besseren bis besten Möglichkeiten. Allein der Torerfolg blieb aus; so verpassten sie die Führung. Die Gäste machten das anders. Sie lauerten auf unsere Fehler und nutzten dann einen zum 0:1 = Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit gelang es unseren A-Junioren nicht, die Spannung aus der ersten mitzunehmen, als ob das 0:1 schon die Entscheidung gewesen wäre! Die Eilenburger erkannten ihre Chance und nutzten die nun zwangsläufigen Fehler unserer A-Junioren zu zwei weiteren Treffern. Nach dem 0:3 waren noch dreißig Minuten zu spielen, aber ein Aufbäumen unserer A-Junioren fand heute nicht statt. So legten die Eilenburger noch einen drauf und gewannen vergnügt 0:4.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 13.11.2016
B2-Junioren im Kellerduell zu inkonsequent (Stadtoberliga)

Unsere B2-Junioren (1 Punkt) empfingen heute den FV Löbtauer Kickers (0 Punkte). Die Einen wollten die Distanz halten oder gar vergrößern, die Anderen diese möglichst überwinden. Die Kickers begannen agiler und belohnten sich mit einem straffen Schuss zum 0:1. Unsere Jungs blieben dran, konnten aber offensiv zunächst kaum gefährliche Akzente setzen. Dazu benötigten sie das blöde 0:2. Danach wurden die Aktionen unserer B2-Junioren zielstrebiger. So war zumindest der Ausgleich noch vor der Pause möglich, blieb aber aus.

Nach dem Seitenwechsel wurden unsere B2-Junioren immer bestimmender, nutzten aber nur zwei von etlichen Möglichkeiten zum 2:2. Das war letztendlich zu wenig, weil die wiedererwachten Kickers es fünf Minuten vor Schluss entschlossener und damit besser machten. Unsere B2-Junioren verloren 2:3.

Ergebnisse/Tabelle...

Sonntag, 13.11.2016
C-Junioren in Riesa defensiv etwas zu grün-weiß (Landesklasse Mitte)

Dass das Spiel unserer C-Junioren bei der SG Stahl Riesa kein leichtes würde, hatten die letzten Ergebnisse der Gastgeber erkennen lassen. Es wurde schwerer. Die Gastgeber führten nach vier Minuten 2:0 und unseren Jungs wurde schlagartig bewusst, wo sie sich befanden, nämlich auf´m Platz. Fortan hielten unsere Jungs mit und zwangen die Gastgeber zu Fehlern, ohne jedoch davon selbst profitieren zu können. So blieb es bis zur Pause 2:0.

In der zweiten Halbzeit gaben sich dann die Riesaer noch einmal einen Ruck, und den deutlich. Sie wirbelten unsere Abwehr ein uns am andere Mal durcheinander und gewannen am Ende deutlich 6:0 (Das 5:0 im Ergebnis ist nicht korrekt und wird korrigiert). Unsere C-Junioren hatten die Möglichkeiten das Resultat freundlicher zu gestalten, mehr aber auch nicht. Sei es drum. Am kommenden Sonntag treffen unsere C-Junioren 13:00 zu Hause vor unserer ERSTEN auf die SpG Dittmannsdorf/Deutschenbora.

Ergebnisse/Tabelle...

Seite:  1 2 3 4 5 ... 8   Weiter
Newsarchiv der Saison     2016/2015     2015/2014     2014/2013
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.